Kv schmal

Aktueller Newsletter

EOS e-Manufacturing News Ausgabe 22/2015

Newsletter Deutsch

 

Lieber Newsletter-Empfänger,

die Formnext (Fachmesse für die Additiven Technologien sowie den Werkzeug- und Formenbau) wirft Ihre Schatten voraus. Gut einen Monat vor Beginn der Messe wurden nun die fünf erfolgversprechendsten Start-up-Unternehmen aus dem Bereich Additive Fertigung als Sieger der formnext Start-up Challenge gekürt. Unter den Gewinnern ist das Berliner Start-up SolidLUUV. Das Produkt: Ein kompaktes modulares Drei-Achs-Schwebestativ für Actionkameras, Smartphones und digitale Kompaktkameras, welches wackelfreies Filmen, selbst bei rasanten Kamerafahrten, erlaubt. EOS unterstützte die Experten seit ihrer Gründung mit Know-how und der Fertigung von Prototypen.
> Mehr zur Anwendung
 
Viel Freude bei der Lektüre wünscht
Ihr EOS News Team

EOSTATE Everywhere: Echtzeit-Überwachung für Ihre EOS-Systeme
Die Software EOSTATE Everywhere ist der nächste Schritt in Richtung eines benutzerfreundlichen und umfassenden Maschinenpark-Monitorings. Die Software liefert Echtzeit-Informationen über Produktionsfortschritte und den Systemstatus und bietet Zugang zu aktuellen Sensorwerten und Bildern.
Dem Bediener wird ein Werkzeug an die Hand gegeben, das jederzeit den aktuellen Status vermittelt (z. B. durch Fotos aus dem Bauraum der EOS M 290). Zugleich hat er die Möglichkeit, bei unerfreulichen, aber seltenen Zwischenfällen, wie Abstürzen von Bauvorgängen, einzugreifen. Dies meldet die Software per Push-Nachricht. Das Produktvideo liefert einen detaillierten Einblick in die Software und weitere Leistungen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein
unverbindliches Angebot dazu.

MTU setzt zur wirtschaftlichen Fertigung von Triebwerksbauteilen für den Airbus A320neo auf die Additive Fertigung
15 % weniger Treibstoffverbrauch. Damit Hersteller Airbus den Kunden seines A320neo, eines neuen Kurz- und Mittelstreckenflugzeug, diesen Vorzug bieten kann, müssen vor allem die Antriebe effizienter werden. Der MTU Aero Engines kommt als zentralem Zulieferer des US-Triebwerksherstellers Pratt & Whitney dabei eine Schlüsselrolle zu. Um technologisch an der Spitze zu stehen, forcieren die Münchner Experten für Flugzeugtriebwerke unter anderem die verstärkte Nutzung innovativer Produktionsverfahren. Die Additive Fertigung spielt dabei eine wichtige Rolle, wie die Herstellung von Boroskopaugen, Zugangsöffnungen für die Triebwerksinspektion, zeigt. Die MTU vertraut dabei auf Technologie von EOS. > Mehr
 

Euro-K entwirft und baut Mikrobrenner zur Verbrennung gasförmiger und flüssiger Kraftstoffe
Durch den Bau einer optimierten Brennergeometrie für Gase und Flüssigkeiten hat das Unternehmen Euro-K durch Einsatz der Additiven Fertigung von EOS einen ungeahnten Effizienzsprung erreicht. Zur Kraftstoffaufbereitung und um ein Kraftstoff-Luft-Gemisch zu bilden, kommt bei gasförmigen und flüssigen Kraftstoffen unterschiedliche Methoden zum Einsatz. Während die Gemischbildung bei gasförmigen Kraftstoffen durch relativ einfache Mechanismen zu bewerkstelligen ist, stellt sie bei flüssigen Kraftstoffen immer eine Herausforderung dar. Somit ist die Verfügbarkeit von Brennern, die sowohl gasförmige als auch flüssige Kraftstoffe verschiedenster Zusammensetzung verwertbar machen, stark begrenzt. Diesen Zustand wollte die Euro-K nicht hinnehmen und machte sich daran, eine optimierte Brennergeometrie zu entwickeln. > Mehr
 

Contact Us
EOS GmbH
Robert-Stirling-Ring 1
82152 Krailling
Deutschland
www.eos.info/


EOS. Shaping the Future of Manufacturing. Gemeinsam die Zukunft der Fertigung gestalten.
Besuchen Sie EOS auf der formnext Messe vom
17. - 20.11.2015 in Frankfurt a.M. und feiern mit uns die Weltpremiere der EOS M 100. Mit unseren Additiven Fertigungslösungen führen Sie Ihre Produkte in die Zukunft, beschleunigen Sie Ihren Geschäftserfolg und automatisieren Sie Ihre Fertigung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 3.1 Stand F70

Sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Eintrittsgutschein.

Eine Übersicht aller Messen und Veranstaltungen auf denen EOS vertreten sein wird, finden Sie hier .

Im Newsletter erwähnte EOS-Produkte
Mit dem hochproduktiven und modularen System
EOS M 290 werden Metallbauteile direkt aus CAD-Daten produziert. Es verfügt über ein umfangreiches Qualitätsmanagement und die Bauteile weisen die bewährte Güte auf. > Mehr

Über EOS
EOS ist der weltweite Technologie- und Qualitätsführer für High-End-Lösungen im Bereich der Additiven Fertigung (AM). Das 1989 gegründete Unternehmen ist Pionier und weltweit führend im Bereich des Direkten Metall Laser Sinterns (DMLS), gleichzeitig auch der Anbieter einer führenden Polymertechnologie (SLS). Für diese industriellen 3D Druck-Prozesse bietet
EOS ein modulares Lösungsportfolio an, bestehend aus Systemen, Software, Werkstoffen, technischen und AM-Beratungsdienstleistungen. > Mehr

Bildquellennachweis

• EOSTATE Everywhere: EOS GmbH
• Boroskopauge: MTU Aero Engines
• Brennerkopf: EOS GmbH, Euro-K
 

youtube linkedin xing