Industrie - Komponenten mit integrierter Funktionalität in einem Schritt fertigen

Neue Lösungsansätze für  Industrieunternehmen mit industriellem 3D-Druck von EOS

Nachhaltige Energieeffizienz, anhaltender Kostendruck, Sonderbauteile in kleinen Serien, ständiger Termindruck – Industrieunternehmen sind mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Kleinserien lassen sich mit konventionellen, werkzeugbasierten Produktionsverfahren jedoch kaum kosteneffizient fertigen. Zudem ist es nur mit großem Aufwand möglich, schnell auf ein noch kurz vor Produktionsstart geändertes Bauteil zu reagieren. Dies kann zum Beispiel bei Zulieferbetrieben die termingerechte Auslieferung gefährden.

Additive Fertigung von EOS eröffnet Industrieunternehmen vollkommen neue Lösungsansätze. So gewährt die Technologie Konstrukteuren maximale Konstruktionsfreiheit. Da nur dort ein Materialauftrag erfolgt, wo es für die Festigkeit oder Funktion nötig ist, lassen sich auch sehr komplexe Bauteile mit geringem Gewicht herstellen.

In einem Herstellungsschritt kann ein EOS-System Komponenten mit integrierter Funktionalität fertigen. Besonders bei Serienproduktionen mit kleinen Stückzahlen arbeitet das werkzeuglose Verfahren überaus kosteneffizient. Konstruktionsbedingte Änderungen an Bauteilen lassen sich jederzeit in die Produktion übernehmen, so dass diese eine termingerechte Auslieferung nicht länger gefährden. Ein weiterer Vorteil ist die praktisch unbegrenzte Verfügbarkeit von Ersatzteilen: Diese können bedarfsgerecht produziert werden.

Darüber hinaus arbeitet die Additive Fertigung wesentlich materialeffizienter als spanende Verfahren. Eine EOS-System trägt den als Pulver vorliegenden Werkstoff nur an den Stellen auf, an denen ein Materialauftrag erfolgen soll. Nicht aufgeschmolzenes Material lässt sich recyceln und dem Produktionsprozess erneut zuführen.

EOS Additive Fertigungstechnologie - Best-Practice-Beispiele aus der Industrie

Weitere Informationen

Handling & Robotik

Die Additive Fertigung von EOS ermöglicht die kosteneffiziente Herstellung von Leichtbaugreifsystemen mit integrierten Funktionen.

Sondermaschinenbau

Additive Fertigung von EOS bietet Maschinenbau-Unternehmen die Möglichkeit, hochwertige Metall- und Kunststoffbauteile kosteneffizient zu fertigen – bis hin zu Losgröße eins.

Weitere Industrieanwendungen

Die Additive Fertigung von EOS eignet sich für zahlreiche industrielle Anwendungen. Auch komplexe Bauteile lassen sich damit schnell, flexibel und kostengünstig produzieren.
youtube linkedin xing