Interieur - Gewichtsoptimierte Komponenten mit maximaler Designflexibilität

Die Additive Fertigung ermöglicht Luftfahrt- und Raumfahrtunternehmen die bedarfsgerechte Herstellung von hochwertigen Bauteilen für Kabinen- und Cockpitausstattungen.                                                                                                                                                                                             

   
Lüftungskanal für Laminar-Strömung, Werktstoff: PA2200 (Quelle: EOS GmbH)
Lüftungskanal für Laminar-Strömung, Werktstoff: PA2200 (Quelle: EOS GmbH)
Lüftungskanal für Laminar-Strömung, Werktstoff: PA2200 (Quelle: EOS GmbH)
Lüftungskanal für Laminar-Strömung, Werktstoff: PA2200 (Quelle: EOS GmbH)
Lüftungskanal für Laminar-Strömung, Werktstoff: PA2200 (Quelle: EOS GmbH)
Lüftungskanal für Laminar-Strömung, Werktstoff: PA2200 (Quelle: EOS GmbH)
Sitzgurtschloss in Leichtbauweise, Werkstoff: EOS Titanium Ti64 (Quelle: 3T RPD Ltd/The SAVING Project (www.manufacturingthefuture.co.uk))
Sitzgurtschloss in Leichtbauweise, Werkstoff: EOS Titanium Ti64 (Quelle: 3T RPD Ltd/The SAVING Project (www.manufacturingthefuture.co.uk))
Sitzgurtschloss in Leichtbauweise, Werkstoff: EOS Titanium Ti64 (Quelle: 3T RPD Ltd/The SAVING Project (www.manufacturingthefuture.co.uk))
Sitzgurtschloss in Leichtbauweise, Werkstoff: EOS Titanium Ti64 (Quelle: 3T RPD Ltd/The SAVING Project (www.manufacturingthefuture.co.uk))
Die Additiven Fertigungslösungen von EOS eröffnen Luft- und Raumfahrtunternehmen neue Möglichkeiten für die Kabinen- und Cockpitausstattung. Funktionsfähige, gewichtsoptimierte Komponenten wie leichte Gurtschlösser aus hochwertigem Titan Ti64, Klima- und Heizungselemente aus robusten Kunststoffen, Kabelführungen und Ladesysteme sowie Bauteile für Catering- und Sanitärbereiche lassen sich durch den Einsatz der bahnbrechenden Laser-Sinter-Technologie von EOS schnell und günstig herstellen. 

Die Technologie gewährt Anwendern maximale Flexibilität für das Produktdesign und in der Fertigung. Es ermöglicht die bedarfsgerechte Serienproduktion von modifizierten Komponenten, Upgrades und Ersatzteilen auch in kleinen Stückzahlen. Dadurch lassen sich Airline-spezifische Individualisierungswünsche kurzfristig und rentabel umsetzen, zum Beispiel V.I.P.-Lösungen, Nachrüstungen oder Designerausstattungen. Selbst bei Einzelstücken entsteht kein höherer Aufwand. Eine kostspielige Lagerhaltung von zahlreichen Ersatzteilvarianten ist nicht nötig.

Mit den innovativen Systemen von EOS können Luftfahrt- und Raumfahrtunternehmen erfolgreiche und nachhaltige Strategien für die Entwicklung und Produktion von Bauteilen für die Kabinen- und Cockpitausstattung implementieren.

EOS Additive Fertigungstechnologie - Best-Practice-Beispiel für das Interieur in der Luft- und Raumfahrt

Kundenreferenz - P3 (englisch)

Light-weight Bracket

P3 uses EOSINT M system to produce a bionic bracket that is 40% lighter than the original

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.
youtube linkedin xing