Kv schmal

Datenschutzerklärung der EOS GmbH Electro Optical Systems

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir, die EOS GmbH Electro Optical Systems  („wir“) Sie darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und welche Rechte Sie im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten haben.
Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir insbesondere unsere gesetzlichen Informationspflichten gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung – „DSGVO“) erfüllen. Daher verwenden wir im Rahmen dieser Datenschutzerklärung wichtige Begrifflichkeiten der DSGVO. Diese und andere in dieser Datenschutzerklärung wiederholt verwendete Begriffe erläutern wir Ihnen nachfolgend unter Ziff. 2.
Ein großer Teil unserer Kunden sind Organisationen und Unternehmen (sogenannten juristische Personen). Soweit Sie mit uns als Mitarbeiter einer Organisationen oder eines Unternehmens in Kontakt treten, werden wir die nachfolgend dargestellten Daten im Wesentlichen in Bezug auf diese Organisation oder dieses Unternehmen speichern und verarbeiten, aber diese mit der Information verknüpfen, dass Sie bei dieser Organisation oder diesem Unternehmen beschäftigt und unser Ansprechpartner sind.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten, Aufsichtsbehörde


1.1 Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Datenverarbeitungen, für die wir Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO sind. Unsere Kontaktdaten finden Sie nachfolgend:

EOS GmbH Electro Optical Systems
Robert-Stirling-Ring 1, 82152 Krailling
Tel. +49 89 893 36-0        
Fax +49 89 893 36-285
E-Mail info@eos.info        
Website: www.eos.info

 

1.2 Sie können sich jederzeit zu allen Fragen zum Datenschutz an unsere Datenschutzbeauftragte wenden. Der Name und die Anschrift unserer Datenschutzbeauftragten sind wie folgt:

Sabina Hrnjica-Ceman
EOS GmbH Electro Optical Systems
Robert-Stirling-Ring 1, 82152 Krailling
E-Mail: datenschutz@eos.info

1.3 Die für uns zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Hausanschrift
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach
Deutschland   

Postanschrift
Postfach 606
91511 Ansbach
Deutschland

Erreichbarkeit
Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Falls Sie eine Beschwerde einreichen wollen, können Sie auch das unter https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html angebotene Beschwerde-Formular nutzen.


2. Begriffsbestimmungen

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung verwenden wir verschiedene Begrifflichkeiten, deren Bedeutung wir Ihnen nachfolgend erläutern:

Anonymisieren
ist das Verändern personenbezogener Daten derart, dass diese nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.

Auftragsverarbeiter
sind andere Stellen, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeitet.

BDSG
ist das Bundesdatenschutzgesetz 

Besondere Kategorien personenbezogener Daten
sind Daten, aus denen Ihre rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur Ihrer eindeutigen Identifizierung, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung.

Betroffene Person
sind Sie, d.h. die natürliche Person, auf die die personenbezogenen Daten sich beziehen

Dienst der Informationsgesellschaft, in dieser Datenschutzerklärung auch als „Webdienst“ bezeichnet
ist jede in der Regel gegen Entgelt elektronisch (d.h.  mittels Geräten für die elektronische Verarbeitung und Speicherung von Daten) im Fernabsatz (d.h.  ohne gleichzeitige physische Anwesenheit) und auf individuellen Abruf erbrachte Dienstleistung.

Direktwerbung
ist jede Werbung, mit der wir Sie direkt ansprechen, beispielsweise per Post oder (soweit zulässig) per Telefon, E-Mail oder Telefax.

Dritter
ist jeder, der nicht betroffene Person, Verantwortlicher oder Auftragsverarbeiter ist

DSGVO
ist die Verordnung (EU) 2016/679, auch als Datenschutz-Grundverordnung bezeichnet. Den vollständigen Text finden Sie hier:  
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32016R0679

Einschränkung der Verarbeitung
ist die Einschränkung der Verarbeitung gespeicherter personenbezogener Daten dahingehend, dass diese von ihrer Speicherung abgesehen nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden und dass Sie unterrichtet werden, bevor diese Einschränkung aufgehoben wird.

Einwilligung
ist Ihre gesonderte, freiwillig für einen bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung, dass Sie mit einer bestimmten Verarbeitung einverstanden sind. Zur Klarstellung: Soweit für eine Verarbeitung eine Einwilligung erforderlich ist, werden wir diese gesonderte einholen. Die Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung ersetzt keine Einwilligung.

Empfänger
sind andere Stellen, denen wir personenbezogene Daten offengelegen, unabhängig davon, ob es sich um Dritte handelt.

Garantie(n)
umfasst Standarddatenschutzklauseln, die von der Kommission erlassen werden, Verhaltensregeln, die von der Aufsichtsbehörde genehmigt werden, in Bezug auf die USA das Privacy Shield Programm und alle sonstigen Maßnahmen, die ein angemessenes Schutzniveau im Hinblick auf den Datenschutz garantieren sollen.

Personenbezogene Daten
sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare betroffene Person beziehen. Als identifizierbar gilt, wer direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann.

Profiling
ist jede automatisierte Verarbeitung, um bestimmte persönliche Aspekte zu Ihrer Person wie z.B. persönliche Vorlieben oder Interessen zu bewerten, zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung
ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Weise, dass diese ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen Ihnen nicht mehr zugeordnet werden können, wobei diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und eine Zusammenführung technisch und organisatorisch ausgeschlossen wird.

Unsicheres Drittland
ist jedes Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes, für das die Kommission nicht beschlossen hat, dass es ein angemessenes Schutzniveau im Hinblick auf den Datenschutz bietet.

Unternehmensgruppe
umfasst die EOS Holding AG, Robert-Stirling-Ring 1, 82152 Krailling und alle von dieser abhängigen Unternehmen (wie wir eines sind).

Verantwortlicher
sind wir als die Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet

Verarbeitung und Verarbeiten
ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.


3. Verarbeitungen im Rahmen unserer Website, von Newslettern und von sonstigen Webdiensten


3.1. In diesem Abschnitt unterrichten wir Sie darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten zu Ihrer Person umgehen, die wir im Zusammenhang mit unserem Internetangebot unter der URL www.eos.info („Website“), dem Versand von Newslettern und sonstigen Webdiensten erheben und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben.

3.2. Datenerhebungen beim Besuch unserer Website

3.2.1. Wenn Sie unsere Website besuchen, verzeichnet unser Web-Server temporär den Domain-Namen oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners sowie das Zugriffsdatum, die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL), den HTTP Antwort-Code und die Website, von der aus Sie uns besuchen, sowie die Anzahl der im Rahmen der Verbindung transferierten Bytes und ggf. weitere technische Informationen, die wir für die technische Abwicklung der Nutzung der Website (Auslieferung der Inhalte, Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Website, Abwehr von Cyberangriffen und sonstigen Missbräuchen) verwenden und statistisch auswerten. 

Die vorübergehende Speicherung der vorgenannten Informationen für die Dauer der Sitzung durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. 

Einige dieser Daten werden auch in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit der IP-Adresse oder anderen personenbezogenen Daten zu Ihrer Person findet nicht statt.

Diese Verarbeitung und Speicherung erfolgt zur Erfüllung des mit Ihnen bestehenden Nutzungsvertrages, soweit sie der technischen Abwicklung der Nutzung der Website dient (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und im Übrigen zur Wahrung unseres berechtigten  Interesses, unsere Website möglichst nutzerfreundlich, sicher und attraktiv zu gestalten und den Absatz unserer Produkte und Dienstleistungen zu fördern (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). 

3.2.2. Beachten Sie bitte, dass für die Nutzung unseres speziellen Portals für Kunden und Geschäftspartner „MyEOS“ eigene Datenschutzbestimmungen gelten, die von dieser Datenschutzerklärung abweichen. Diese finden Sie hier.

3.2.3. Um die Navigation auf unserer Website zu erleichtern, verwenden wir zur Verarbeitung der unter Ziff. 3.2.1 genannten Daten u.a. Cookies. Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und auf die unser Server bei dem Besuch unserer Website zugreift. Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bequemere Nutzung der Website zu ermöglichen.

Mit Ausnahme der Nutzung von Google Analytics (Ziff. 3.3) verwenden wir ausschließlich Cookies, die uns ermöglichen, Ihre Aktionen während dieser einen Browsersitzung zu verfolgen und die für die technische Abwicklung der Nutzung der Website erforderlich sind und keine Cookies Dritter.

Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern oder einschränken, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass dieser keine Cookies akzeptiert oder Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Einmal gesetzte Cookies können Sie jederzeit wieder löschen. Wie das funktioniert, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Browsers. Wenn Sie Cookies nicht akzeptieren, kann dieses zu Einschränkungen bei der Nutzung unseres Dienstes führen.

3.2.4. Logfiles werden spätestens nach 30 Tagen gelöscht. Unsere Cookies laufen am Ende Ihrer Browsersitzung oder spätestens innerhalb von 24 Stunden, der Cookie für die Lautstärkeregelung innerhalb eines Jahres, ab und werden dann gelöscht. Der in Ziff. 3.3.3 genannte Cookie erlischt automatisch nach zwei Jahren. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nur, nachdem die Informationen anonymisiert worden sind.

3.3. Verwendung von Google Analytics

3.3.1. Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (https://www.google.de/intl/de/about/), 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA („Google“). 

3.3.2. Mehr Informationen dazu, wie Google Daten bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps der Partner von Google verwendet, finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

3.3.3. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen (vgl. Ziff. 3.2). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie besuchte Seiten und

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,


werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. 

Beim Aufruf unserer Website wird jeder Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Deaktivierungs-Add-On: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Opt-Out: Zusätzlich bzw. alternativ zum Browser-Add-On können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

3.3.4. Wir verwenden Google Analytics, um aus Ihrem Nutzungsverhalten Rückschlüsse auf Ihre Interessen zu ziehen und das Angebot unserer Website entsprechend Ihren Interessen anzupassen. Dies tun wir zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, unsere Website möglichst nutzerfreundlich, sicher und attraktiv zu gestalten und den Absatz unserer Produkte und Dienstleistungen zu fördern (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) bzw. aufgrund Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) wie vorstehend dargestellt.

3.3.5. Wir haben mit Google eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen, die sicherstellt, dass personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und gemäß unseren Weisungen verarbeitet werden. Die Auftragsverarbeitungsvereinbarung mit Google enthält Garantien für ein angemessenes Schutzniveau in Form der Teilnahme von Google am Privacy Shield Programm. 

3.4. Einbindung von Social-Media-Plattformen wie Facebook und YouTube 
Auf unserer Website werden die Logos von Social-Media-Plattformen als Piktogramm (Icon) angezeigt. Die Icons sind mit einem einfachen Link auf eine URL der Social-Media-Plattformen versehen. Erst wenn Sie auf das Icon klicken, wird die Funktion der Social-Media-Plattform (Like/Teilen, Aufruf des Channels etc.) aufgerufen. Vorher findet keine Datenübertragung an die Social-Media-Plattform statt. Bei Klick auf das Icon verlassen Sie unsere Website. Wir verweisen auf Ziff. 3.7.5. Wir haben auf unserer Website Icons folgender Unternehmen eingebunden:

3.4.1. Ein Klick auf das Icon Linkedin baut eine direkte Verbindung zu den Diensten der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Pl, Grand Canal Dock, Dublin 2, Irland auf. Welche Daten erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters: www.linkedin.com/legal/privacy-policy 

3.4.2. Ein Klick auf das Icon Xing baut eine direkte Verbindung zu den Diensten der XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland auf. Welche Daten erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

3.4.3. Ein Klick auf das Icon Twitter baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA auf. Welche Daten erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters: http://twitter.com/privacy 

3.4.4. Ein Klick auf das Icon Facebook baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA auf. Welche Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters: www.facebook.com/help

3.4.5. Ein Klick auf das Icon YouTube baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von YouTube, LLC, Cherry Ave., United States, ein Unternehmen der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA auf. Welche Daten erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Anbieters: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

3.5. Datenerhebungen bei der Registrierung für Newsletter und dem Empfang von Newslettern

3.5.1. Wenn Sie sich über unsere Website oder auf anderem Wege für den Erhalt von elektronischen Newslettern registrieren, speichern und verarbeiten wir Ihre Registrierungsdaten (welche Registrierungsdaten wir erheben und speichern und ob die Angaben erforderlich oder freiwillig sind, ergibt sich aus der Eingabemaske) zeitlich unbefristet bis zu Ihrer Abmeldung oder unserer Kündigung des Newsletterversands zur Erfüllung des mit Ihnen bestehenden Vertrages über den Erhalt des Newsletters (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Bei der Registrierung wird außerdem die Ihnen vom Internet-Service-Provider (ISP) zugeteilte IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten dient der Wahrung unseres berechtigten Interesses, Missbrauch unserer Dienste zu verhindern und ggf. zu verfolgen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Außerdem speichern und verarbeiten wir Ihre Einwilligung in den Newsletter-Erhalt für die vorgenannte Speicherdauer. Dies dient der Wahrung unseres berechtigten Interesses, im Streitfalle beweisen zu können, dass Sie den Newsletter erhalten wollten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). 

Nach Ihrer Abmeldung bzw. unserer Kündigung werden wir die Registrierungsdaten, die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Registrierung und Ihre Einwilligung noch für bis zu sechs Monate vorhalten. Dies dient der Wahrung unseres berechtigten Interesses, diese im Falle einer unbeabsichtigten Löschung wiederherstellen zu können bzw. an der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen im Zusammenhang mit der Registrierung und Einwilligung in den Newsletter-Erhalt (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Wir gehen davon aus, dass Ihre Interessen dem nicht entgegenstehen, weil die nachlaufende Speicherfrist im Hinblick auf die zu wahrenden Interessen angemessen ist.

3.5.2. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. 

3.6. Datenerhebungen bei und nach der Registrierung oder der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular

3.6.1. Soweit Sie sich auf unserer Website registrieren und ein Nutzerkonto anlegen (welche Registrierungsdaten wir erheben und speichern und ob die Angaben erforderlich oder freiwillig sind, ergibt sich aus der Eingabemaske), werden alle zu dem Nutzerkonto gespeicherten personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit Ihnen bestehenden Nutzungsvertrages in diesem Nutzerkonto zeitlich unbefristet gespeichert, bis Sie das Nutzerkonto löschen oder wir das Nutzerkonto kündigen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Bei der Registrierung wird außerdem die Ihnen vom Internet-Service-Provider (ISP) zugeteilte IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten dient der Wahrung unseres berechtigten Interesses, Missbrauch unserer Dienste zu verhindern und ggf. zu verfolgen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Nach Ihrer Löschung des Nutzerkontos bzw. unserer Kündigung werden wir sämtliche Daten noch für bis zu sechs Monate vorhalten. Dies dient der Wahrung unseres berechtigten Interesses, diese Daten im Falle einer unbeabsichtigten Löschung wiederherstellen zu können bzw. an der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen im Zusammenhang mit dem Nutzungsvertrag (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Wir gehen davon aus, dass Ihre Interessen dem nicht entgegenstehen, weil die nachlaufende Speicherfrist im Hinblick auf die zu wahrenden Interessen angemessen ist.

3.6.2. Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. 

3.6.3. Wenn Sie uns über das Nutzerkonto oder das Kontaktformular personenbezogene Daten für einen über die Nutzung der Website bzw. des Webdienstes hinausgehenden Zweck, wie beispielsweise die Zusendung eines Angebotes oder einer Produktinformation bereitstellen, werden wir diese Daten auch für diesen Zweck speichern und verarbeiten. Insoweit gelten für die weitere Verarbeitung aber nicht die Hinweise in diesem Abschnitt sondern in dem für den jeweiligen Zweck maßgeblichen Abschnitt dieser Datenschutzerklärung (insbesondere Ziff. 5 ff.).

3.7. Weitere Empfänger und Garantien

3.7.1. Unsere Website (einschließlich Ihres Nutzerkontos und der Registrierungsinformationen für Newsletter) ist ausschließlich auf Servern im Europäischen Wirtschaftsraum gespeichert. 

3.7.2. Wir tauschen personenbezogene Daten mit anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe aus. Nähere Informationen dazu und zu den Maßnahmen, die wir in diesem Zusammenhang zur Sicherung Ihrer Daten treffen, finden Sie in Ziff. 10 dieser Datenschutzerklärung.

3.7.3. Mit Ausnahme der vorstehend dargestellten Übermittlung, für die die dort dargestellten Garantien gelten, nehmen wir im Zusammenhang mit der Website, dem Nutzerkonto und dem Versand von Newslettern keine Übermittlungen in Unsichere Drittländer vor. 

3.7.4. Newsletter werden an die von Ihnen hinterlegte Adresse versandt. Soweit der Provider dieser Adresse sich in einem Unsicheren Drittland befinden sollte, erfolgt die Übermittlung zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen und gemäß Ihrer Weisung.

3.7.5. Unsere Website enthält ggf. Verweise auf Angebote Dritter in Form von links, Werbebannern o.ä.. Wenn Sie diesen Verweisen folgen (in der Regel durch Anklicken des links oder Werbebanners), gelangen Sie auf Angebote Dritter. Wir weisen darauf hin, dass Anbieter solcher Angebote sich ggf. in einem Unsicheren Drittland befinden und das Anklicken solcher Verweise daher zu einer Übermittlung in ein solches führen kann, dass wir für solche Angebote nicht der Verantwortliche sind und mit dem Verantwortlichen keine Garantien im Hinblick auf den Datenschutz vereinbart haben und dass für diese Angebote ausschließlich die Datenschutzbestimmungen des Dritten als Verantwortliche Stelle gelten. Obwohl wir selbst keinerlei personenbezogene Daten an solche Anbieter oder deren Dienstleister weiterleiten, können diese, wenn Sie eine Werbung anklicken, Rückschlüsse aus der Tatsache ziehen, dass Sie von unserer Website kommen.

3.7.6. Zu weiteren möglichen Empfängern und Speicherfristen der vorstehenden Angaben verweisen wir ergänzend auf die Ziffern 11 ff..

3.8. Weitere Angaben zu Zwecken und  Speicherfristen

Wenn Sie sich für die Nutzung der Website oder den Empfang eines Newsletters registrieren oder ein Kontaktformular ausfüllen und Sie bereits Kunde sind oder eine Kundenbeziehung im Anschluss begründet wird, werden die Informationen aus der Registrierung bzw. dem Kontaktformular zu Ihrem Kundenkonto gespeichert und es gelten dann die Angaben unter Ziffer 6. 

Auch wenn eine Kundenbeziehung nicht besteht und auch nicht später begründet wird, speichern wir Ihre Registrierung und den Gegenstand Ihres Interesses zusätzlich in unserer Interessentendatenbank und es gelten dann die Angaben unter Ziffer 5.

Wenn Sie uns über das Kontaktformular Informationen zukommen lassen, die wir im Rahmen unserer gesetzlichen Produktbeobachtungspflicht erfassen müssen, beachten Sie bitte ergänzend Ziffer 12.3.4.


4. Verarbeitungen im Rahmen unserer Telefon-Hotline


4.1. In diesem Abschnitt unterrichten wir Sie darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten zu Ihrer Person umgehen, die wir im Zusammenhang mit Anrufen bei unserer Telefon-Hotline erheben und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben.

4.2. Wenn Sie bei unserer Hotline anrufen, wird unser Mitarbeiter Ihren Namen, Datum und Uhrzeit Ihres Anrufes und den Inhalt Ihres Anliegens in einem Anrufprotokoll erfassen. Wenn Sie bei uns in der Kundendatenbank erfasst sind, werden diese Informationen zu Ihrem Kundenkonto gespeichert und es gelten dann die Angaben unter Ziffer 6. Wenn Sie Interesse an einem Produkt oder einer Dienstleistung bekunden und eine Kundenbeziehung nicht besteht, werden diese Informationen in unserer Interessentendatenbank gespeichert und es gelten dann die Angaben unter Ziffer 5. In allen anderen Fällen werden wir Sie in einer gesonderten Datenbank mit Anrufprotokollen erfassen. 

Wir speichern und verarbeiten die vorstehenden Angaben einerseits zur Erfüllung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses im Hinblick auf die Lieferung oder Leistung, auf die der Anruf sich bezieht (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und andererseits zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, im Hinblick auf Ihr Anliegen unsere Lieferungen und Leistungen Ihren individuellen Anforderungen entsprechend zu verbessern und damit den Absatz unserer Produkte und Dienstleistungen zu fördern, Ihnen ggf. weitere, Ihren Interessen entsprechende Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, den Inhalt Ihres Anliegens zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu dokumentieren und ggf. unsere Produktbeobachtungspflicht im Hinblick auf unsere Produkte und Dienstleistungen zu erfüllen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Wenn nicht eine der nachfolgend dargestellten längeren Aufbewahrungsfristen gilt, werden Anrufprotokolle für 6 Monate nach dem Anruf aufbewahrt.

4.3. Wir zeichnen einzelne Anrufe zur Sicherung der Servicequalität auf. Wir holen hierzu vorab Ihre Einwilligung ein. Die Aufzeichnungen werden von uns einerseits auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) und andererseits zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung unserer Leistungen verwendet (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Die Aufzeichnungen werden innerhalb von einem Monat nach dem Anruf von Vorgesetzten oder Ausbildern ausgewertet und mit dem Hotlinemitarbeiter durchgesprochen, um seine Kundenfreundlichkeit und Leistungen kontinuierlich zu verbessern. Mit Ablauf dieser Frist werden die Aufzeichnungen gelöscht.

4.4. Wir tauschen personenbezogene Daten mit anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe aus. Nähere Informationen dazu und zu den Maßnahmen, die wir in diesem Zusammenhang zur Sicherung Ihrer Daten treffen, finden Sie in Ziff. 10 dieser Datenschutzerklärung.

4.5. Zu weiteren möglichen Empfängern und Speicherfristen der vorstehenden Angaben verweisen wir ergänzend auf die Ziffern 11 ff..


5. Verarbeitungen im Rahmen unserer Interessentendatenbank


5.1. In diesem Abschnitt unterrichten wir Sie darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten zu Ihrer Person umgehen, die wir erheben, wenn Sie Interesse an unseren Produkten oder Dienstleistungen bekunden und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben.

5.2. Wenn Sie durch eine Anfrage (bspw. auf einer Messe oder Tagung, per E-Mail, über das Kontaktformular) Interesse an unseren Produkten oder Dienstleistungen bekunden, speichern wir Ihre Kontaktdaten und den Gegenstand Ihres Interesses in einer gesonderten Datenbank für Interessenten.

5.3. Wir speichern und verarbeiten diese Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und darüber hinaus zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, im Hinblick auf Ihr Anliegen unsere Lieferungen und Leistungen Ihren individuellen Anforderungen entsprechend zu verbessern und damit den Absatz unserer Produkte und Dienstleistungen zu fördern und Ihnen ggf. weitere, Ihren Interessen entsprechende Produkte oder Dienstleistungen anzubieten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

5.4. Wir speichern und verarbeiten personenbezogene Daten von Interessenten zur Durchführung von Screenings und Abgleichen für Transparenzzwecke zur Verhinderung von Korruption, Geldwäsche, Terrorfinanzierung, zur Exportkontrolle und zur Durchführung sonstiger gesetzlicher oder in unseren Unternehmensrichtlinien vorgesehener Complianceprüfungen. Dies erfolgt zum einen zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) und, soweit unsere Unternehmensrichtlinien über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, Geschäftsbeziehungen, die nicht unseren ethischen Standards entsprechen, zu vermeiden (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

5.5. Wenn sich aus Ihrer Anfrage eine Kundenbeziehung ergibt, werden die Daten in unsere Kundendatenbank überführt (vgl. Ziffer 6). Wenn sich keine Kundenbeziehung ergibt, werden die Daten zwei Jahre nach der letzten mit Ihnen geführten Korrespondenz gelöscht.

5.6. Wir tauschen personenbezogene Daten mit anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe aus. Nähere Informationen dazu und zu den Maßnahmen, die wir in diesem Zusammenhang zur Sicherung Ihrer Daten treffen, finden Sie in Ziff. 10 dieser Datenschutzerklärung.

5.7. Zu weiteren möglichen Empfängern und Speicherfristen der vorstehenden Angaben verweisen wir ergänzend auf die Ziffern 11 ff..

5.8. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung jederzeit widersprechen (vgl. Ziffer 13.7).


6. Verarbeitungen im Rahmen unserer Kundendatenbank


6.1. In diesem Abschnitt unterrichten wir Sie darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten zu Ihrer Person umgehen, die wir in unserer Kundendatenbank speichern und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben.

6.2. Wenn mit Ihnen eine Kundenbeziehung besteht oder begründet wird, legen wir in unserer Kundendatenbank ein Kundenkonto an. Das Kundenkonto enthält Ihre Stammdaten (Name, Anschrift, Konto etc.). Mit diesem Kundenkonto werden dann alle Vorgänge und Unterlagen (Korrespondenz, Bestellungen, Verträge, Reklamationen etc.) im Rahmen der Kundenbeziehung verknüpft.

6.3. Wir speichern und verarbeiten die vorstehenden Angaben einerseits zur Erfüllung des jeweils mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses im Hinblick auf unsere Produkte und Dienstleistungen, die Sie nutzen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und andererseits zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, im Hinblick auf Ihre Anliegen und Interessen unsere Lieferungen und Leistungen Ihren individuellen Anforderungen entsprechend zu verbessern und damit den Absatz unserer Produkte und Dienstleistungen zu fördern, Ihnen ggf. weitere, Ihren Interessen entsprechende Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, vertragliche Vereinbarungen und Korrespondenz zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu dokumentieren und ggf. unsere Produktbeobachtungspflicht im Hinblick auf unsere Produkte und Dienstleistungen zu erfüllen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) sowie um gesetzliche Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten zu erfüllen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

6.4. Wir speichern und verarbeiten bei der Begründung der Kundenbeziehung und auch während ihrer Dauer personenbezogene Kundendaten zur Durchführung von Screenings und Abgleichen für Transparenzzwecke zur Verhinderung von Korruption, Geldwäsche, Terrorfinanzierung, zur Exportkontrolle und zur Durchführung sonstiger gesetzlicher oder in unseren Unternehmensrichtlinien vorgesehener Complianceprüfungen. Dies erfolgt zum einen zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) und, soweit unsere Unternehmensrichtlinien über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, Geschäftsbeziehungen, die nicht unseren ethischen Standards entsprechen, zu vermeiden (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

6.5. Wir tauschen personenbezogene Daten mit anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe aus. Nähere Informationen dazu und zu den Maßnahmen, die wir in diesem Zusammenhang zur Sicherung Ihrer Daten treffen, finden Sie in Ziff. 10 dieser Datenschutzerklärung.

6.6. Zu weiteren möglichen Empfängern und Speicherfristen der vorstehenden Angaben verweisen wir ergänzend auf die Ziffern 11 ff..


7. Verarbeitungen von Daten sonstiger Geschäftspartner


7.1. In diesem Abschnitt unterrichten wir Sie darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten zu Ihrer Person umgehen, die wir im Zusammenhang mit der Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung zu unseren sonstigen Geschäftspartnern erheben und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben. Wir verstehen den Begriff „Geschäftspartner“ dabei im weitesten Sinne als alle Vertragspartner, die nicht Kunden oder Arbeitnehmer sind, also Zulieferer, Auftragnehmer, freie Mitarbeiter, Berater, etc..

7.2. Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten in Bezug auf tatsächliche oder mögliche Geschäftspartner grundsätzlich in denselben Datenbanken und in derselben Weise wie Daten in Bezug auf Interessenten und Kunden. Daher gelten die Ausführungen zu Interessenten und Kunden in dieser Datenschutzerklärung für Geschäftspartner entsprechend.

7.3. Wir speichern und verarbeiten die Stammdaten und alle mit dem Datenbankkonto verknüpften Vorgänge und Unterlagen (Korrespondenz, Bestellungen, Verträge, Reklamationen etc.) in Bezug auf tatsächliche oder mögliche Geschäftspartner einerseits zur Erfüllung des jeweils mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und andererseits zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, vertragliche Vereinbarungen und Korrespondenz zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu dokumentieren, und ggf. unsere Produktbeobachtungspflicht im Hinblick auf die Produkte und Dienstleistungen der Geschäftspartner zu erfüllen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) sowie um gesetzliche Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten zu erfüllen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

7.4. Wir speichern und verarbeiten bei der Begründung der Geschäftsbeziehung und auch während ihrer Dauer personenbezogene Daten in Bezug auf den Geschäftspartner zur Durchführung von Screenings und Abgleichen für Transparenzzwecke zur Verhinderung von Korruption, Geldwäsche, Terrorfinanzierung, zur Exportkontrolle und zur Durchführung sonstiger gesetzlicher oder in unseren Unternehmensrichtlinien vorgesehener Complianceprüfungen. Dies erfolgt zum einen zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) und, soweit unsere Unternehmensrichtlinien über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, Geschäftsbeziehungen, die nicht unseren ethischen Standards entsprechen, zu vermeiden (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

7.5. Wir tauschen personenbezogene Daten mit anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe aus. Nähere Informationen dazu und zu den Maßnahmen, die wir in diesem Zusammenhang zur Sicherung Ihrer Daten treffen, finden Sie in Ziff. 10 dieser Datenschutzerklärung.

7.6. Zu weiteren möglichen Empfängern und Speicherfristen der vorstehenden Angaben verweisen wir ergänzend auf die Ziffern 11 ff..


8. Verarbeitungen von Daten bei Besuchen in unseren Betrieben


8.1. In diesem Abschnitt unterrichten wir Sie darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten zu Ihrer Person umgehen, die wir im Zusammenhang mit Besuchen in unseren Geschäfts- und Betriebsräumen erheben und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben. 

8.2. Wenn Sie unsere Geschäfts- und Betriebsräume besuchen, werden Sie gebeten, sich vor Ihrem Besuch oder bei Ihrem Besuch am Empfang zu registrieren. Üblicherweise werden Name, Firma, Datum und Uhrzeit des Besuchs erfasst. Sie werden ggf. gebeten, eine Vertraulichkeitserklärung zu unterschreiben.

8.3. Wir speichern und verarbeiten die vorstehenden Informationen und Unterlagen zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, unser Hausrecht auszuüben, missbräuchliches Verhalten zu verhindern oder zu verfolgen und Besuche zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu dokumentieren (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Soweit nicht eine der unten dargestellten längeren Aufbewahrungsfristen Anwendung findet, werden diese Angaben nach Ablauf eines Jahres nach dem Besuch gelöscht. Wenn Sie ein Kunde sind, werden diese Angaben zu Ihrem Kundenkonto gespeichert und es gelten die Aufbewahrungsfristen gemäß Ziff. 12.

8.4. Sicherheitsrelevante Bereiche unserer Geschäfts- und Betriebsräume sind ggf. videoüberwacht. Kameras sind offen installiert und mit sichtbaren Hinweisen versehen. Kameras sind teils mit Überwachungsmonitoren ohne Aufzeichnung, teils erfolgt eine Aufzeichnung. Aufzeichnungen können von den Mitarbeitern der Unternehmenssicherheit stichprobenhaft und bei begründetem Verdacht ausgewertet werden. Aufzeichnungen werden nach 72 Stunden gelöscht, wenn sie nicht Gegenstand von Ermittlungen zu einem konkreten Verdacht sind. Die Durchführung, Aufzeichnung und Auswertung von Videoüberwachungen erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, unser Hausrecht auszuüben, missbräuchliches Verhalten zu verhindern oder zu verfolgen und Vorgänge zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu dokumentieren (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Für andere Zwecke werden Videoaufzeichnungen nicht verwendet.

8.5. Zu weiteren möglichen Empfängern und Speicherfristen der vorstehenden Angaben verweisen wir ergänzend auf die Ziffern 11 ff..


9. Verarbeitungen von Bewerberdaten


9.1. In diesem Abschnitt unterrichten wir Sie darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten zu Ihrer Person umgehen, die wir im Zusammenhang mit Bewerbungen für eine Anstellung bei uns oder der Unternehmensgruppe erheben und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben.

9.2. Datenerhebung, Rechtsgrundlage und Verarbeitungszwecke (einschließlich der berechtigten Interessen, die verfolgt werden)

9.2.1. Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen über das allgemeine Kontaktformular oder per E-Mail zur Verfügung stellen, sollten Sie sich bewusst sein, dass eine solche Übermittlung nicht wirksam gegen unbefugte Kenntnisnahme geschützt ist. Wir werden daher niemals von Ihnen verlangen, Bewerbungsunterlagen ausschließlich auf diesem Wege an uns zu senden. Wir empfehlen, dass Sie Bewerbungsunterlagen nur postalisch oder über die von uns zu diesem Zwecke bereitgestellte sichere Verbindung einreichen.

9.2.2. Wenn Sie sich bei uns als Bewerber melden und uns Bewerbungsunterlagen in gedruckter oder elektronischer Form zukommen lassen, speichern und verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten, Ihre Bewerbungsunterlagen (in gedruckter oder elektronischer Form) und alle im Rahmen des Bewerbungsprozesses zu Ihrer Person erstellten Unterlagen und Aufzeichnungen (alle diese Daten und Unterlagen werden nachfolgend zusammenfassend als „Bewerberdaten“ bezeichnet) für die Dauer und die Durchführung des Bewerbungsverfahrens (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). 

9.2.3. Wir benötigen für den Bewerbungsprozess in der Regel keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten. Wir bitten Sie, uns von vornherein keine derartigen Informationen zukommen zu lassen. Wenn solche Informationen ausnahmsweise für den Bewerbungsprozess relevant sind, verarbeiten wir sie zusammen mit Ihren anderen Bewerberdaten. Dies kann Informationen in Bezug auf Tätigkeitsverbote im Hinblick auf eine Schwangerschaft oder gesundheitliche Einschränkung oder Informationen im Hinblick auf eine Schwerbehinderung zur Erfüllung unserer besonderen Verpflichtungen im Hinblick auf Schwerbehinderte umfassen. In diesen Fällen dient die Verarbeitung der Ausübung von Rechten oder der Erfüllung von rechtlichen Pflichten aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und dem Sozialschutz (Rechtsgrundlage: Art. 9 Abs. 2 b) DSGVO i.V.m. § 26 BDSG) bzw. der Beurteilung Ihrer Arbeitsfähigkeit (Rechtsgrundlage: Art. 9 Abs. 2 h) i. V. m. § 22 Abs. 1 b) BDSG).

9.2.4. Wir speichern und verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern auch zur Durchführung von Screenings und Abgleichen für Transparenzzwecke zur Verhinderung von Korruption, Geldwäsche, Terrorfinanzierung, zur Exportkontrolle und zur Durchführung sonstiger gesetzlicher oder in unseren Unternehmensrichtlinien vorgesehener Complianceprüfungen. Dies erfolgt zum einen zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) und, soweit unsere Unternehmensrichtlinien über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, Geschäftsbeziehungen, die nicht unseren ethischen Standards entsprechen, zu vermeiden (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

9.2.5. Soweit Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens Unterlagen oder Informationen zukommen lassen, die für das Bewerbungsverfahren nicht notwendig sind, verarbeiten wir diese im Rahmen Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). 

9.2.6. Wie wir Ihre Bewerberdaten darüber hinaus noch aufbewahren, und verwenden, beispielsweise Buchhaltungsunterlagen, wenn Sie Kostenerstattungen in Anspruch nehmen  erfahren Sie in Ziffer 9.6.

9.3. Empfänger und Kategorien von Empfängern 

9.3.1. Wenn die ausgeschriebene Stelle bei einem anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe angesiedelt ist oder einen sonstigen Konzernbezug hat, z.B. wenn die Stelle an einen Mitarbeiter eines anderen Unternehmens der Unternehmensgruppe berichtet (sogenannte Matrix-Struktur), werden wir die Bewerberdaten ggf. auch denjenigen Mitarbeitern von anderen Unternehmen der Unternehmensgruppe zugänglich machen, die wir in den Auswahlprozess einbeziehen. Dies dient den unter Ziffer 9.2 genannten Zwecken und der Wahrung unseres berechtigten Interesses an einem Informationsaustausch innerhalb der Unternehmensgruppe wie er für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich ist (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

9.4. EOS Talent Pool

9.4.1. Auch dann, wenn Ihr Profil ggf. nicht voll für die ausgeschriebene Stelle passt, schätzen wir Ihre Talente und Ihr Interesse an unserem Unternehmen sehr. Wir haben daher einen „Talent Pool“ geschaffen, in dem wir auch nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens Bewerberdaten der nicht zum Zuge gekommenen Bewerber weiter speichern. Bei künftigen Stellenbesetzungen greifen wir auf diese Bewerberdaten zu, um potentiell zu der Stelle passende Bewerber zu identifizieren und diese zu kontaktieren, um Sie zu fragen, ob Sie sich erneut bewerben wollen.

9.4.2. Die Bewerberdaten im Talent Pool stehen allen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe zur Verfügung, um ggf. passende Bewerber für ausgeschriebene Stellen zu finden. Solche Unternehmen können sich auch in einem unsicheren Drittland befinden. Informationen dazu, welche Maßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen, finden Sie in Ziff. 10 dieser Datenschutzerklärung.

9.4.3. Wir nehmen Bewerberdaten ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung in den Talent Pool auf. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung und alle Nutzungen ist demgemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

9.4.4. Bewerberdaten im Talent Pool werden 24 Monate nach der letzten Kommunikation mit Ihnen gelöscht.

9.5. Übermittlungen in Unsichere Drittländer und Garantien im Hinblick auf solche Übermittlungen

9.5.1. Im Normalfall werden sich die Empfänger von Bewerberdaten gemäß Ziff. 9.3 nicht in einem unsicheren Drittland befinden. Wenn dies ausnahmsweise doch der Fall sein sollte, werden wir für das Auswahlverfahren mit dem Empfänger geeignete Garantien zur Sicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus vereinbaren.

9.5.2. Nähere Informationen dazu, welche Maßnahmen wir zur Sicherung Ihrer Daten beim Austausch von Bewerberdaten mit Unternehmen unserer Unternehmensgruppe mit Sitz in einem unsicheren Drittland treffen, finden Sie in Ziff. 10 dieser Datenschutzerklärung.

9.6. Speicherdauer und Löschung

9.6.1. Soweit das Bewerbungsverfahren erfolgreich ist, werden die Bewerberdaten als Teil Ihrer Personalakte weiter zur Erfüllung des mit Ihnen bestehenden Arbeitsvertrages gespeichert und verwendet und erst nach Ende des Arbeitsverhältnisses und einer nachfolgenden Aufbewahrungsfrist gemäß Ziff. 10, um ggf. noch die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu ermöglichen und um die Verwaltung von Speicher- und Löschfristen praktikabel zu gestalten, gelöscht oder anonymisiert.

9.6.2. Soweit das Bewerbungsverfahren nicht erfolgreich ist, werden wir gedruckte Bewerbungsunterlagen an Sie zurücksenden und Kopien derselben und alle anderen Bewerberdaten noch für weitere drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens aufbewahren und diese dann löschen oder anonymisieren. Die Aufbewahrung dieser Daten und Unterlagen dient der Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren, insbesondere für den Fall, dass wir diese als Beweismittel bei der Verteidigung gegen die Behauptung einer Benachteiligung im Auswahlprozess benötigen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

9.7. Zu weiteren möglichen Empfängern und Speicherfristen der vorstehenden Angaben verweisen wir ergänzend auf die Ziffern 11 ff..


10. Datenaustausch innerhalb der Unternehmensgruppe

In diesem Abschnitt unterrichten wir Sie darüber, wie wir personenbezogenen Daten mit anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe austauschen und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben.

10.1. Datenerhebung, Rechtsgrundlage und Verarbeitungszwecke (einschließlich der berechtigten Interessen, die verfolgt werden)

Wir offenbaren personenbezogenen Daten gegenüber anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe („EOS Konzernunternehmen“), wenn wir diese in gemeinsamen Datenbanken speichern.

Gemeinsame Datenbanken werden von einem EOS Konzernunternehmen zentral für den Zugriff durch mehrere EOS Konzernunternehmen für die nachstehend genannten Zwecke betrieben. Dieser Zugriff ist aber jeweils durch abgestufte Berechtigungen so beschränkt, dass sichergestellt ist, dass nur das EOS Konzernunternehmen und innerhalb des EOS Konzernunternehmens nur der Mitarbeiter auf Daten zugreifen kann, die diese für die nachfolgenden geschäftlichen Zwecke benötigen.

Wir unterhalten innerhalb der Unternehmensgruppe folgende gemeinsame Datenbanken:

Datenbank Daten Zwecke
Zentrales ERP-System und Datenbank Daten von Kunden (vgl. Ziff. 6), Interessenten (vgl. Ziff. 5) und Bewerbern (vgl. Ziff. 9) Unternehmenssteuerung und Controlling sowie die in den genannten Ziffern dargestellte Zwecke
Zentraler Dateiserver Besprechungsprotokolle, Korrespondenz, andere Dokumente oder Dateien Dokumentenablagen und -verwaltung
Zentraler Exchange Server und Datenbank E-Mail-Adressen, Kontaktdaten, Kommunikationen geschäftliche Korrespondenz, Kalender, Adressbuch
Zentrales CRM-System und Datenbank Daten von Kunden (vgl. Ziff. 6), Interessenten (vgl. Ziff. 5) und Bewerbern (vgl. Ziff. 9) Unternehmenssteuerung und Controlling sowie die in den genannten Ziffern dargestellte Zwecke
Sharepoint Kontaktdaten und Bilder aller Mitarbeiter, Bilder von Events, My Site – persönliche Arbeitsunterlagen Austausch von Dokumentvorlagen, Organisationsstrukturen, technischer Dokumentation, geschäftlichen Informationen wie Unternehmensnachrichten und –ankündigungen, interne Zusammenarbeit und Informationsaustausch
Zentrale HR Datenbank Bewerberdaten (vgl. Ziff. 9) einschließlich Talent Pool die in Ziff. 9 genannten Zwecke

Die Datenbanken befinden sich in Krailling und werden betrieben von EOS GmbH  Electro Optical Systems.

Zusätzlich werden personenbezogenen Daten eines EOS Konzernunternehmens ggf. anderen EOS Konzernunternehmen offenbart, wenn dieses konzerninterne Dienstleistungen erbringt. Gegenwärtig erbringt die EOS GmbH  Electro Optical Systems für alle anderen EOS Konzernunternehmen IT-Dienstleistungen und hat in diesem Zusammenhang ggfs. Zugriff auf personenbezogene Daten dieser EOS Konzernunternehmen. Die EOS GmbH  Electro Optical Systems hat sich dabei verpflichtet, diese Daten nur im Auftrag und gemäß den Weisungen des jeweiligen EOS Konzernunternehmens zu verarbeiten.

Der vorstehende Datenaustausch dient der Wahrung unseres berechtigten Interesses, Vertriebs-, Geschäfts- und Verwaltungstätigkeiten, die Unternehmensplanung und auch die IT-Administration zentral zu koordinieren und unsere Lieferungen und Leistungen und deren Angebot so nahe bei unseren Kunden wie möglich zu steuern (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Wir gehen davon aus, dass Ihre Interessen dem nicht entgegenstehen, weil wir die nachfolgend dargestellten Maßnahmen zur Sicherung eines konzerneinheitlichen Datenschutzes getroffen haben.

10.2. Empfänger und Kategorien von Empfängern, Übermittlungen in Unsichere Drittländer
Der vorstehende Datenaustausch umfasst EOS Konzernunternehmen mit Sitz im Europäischen Wirtschaftsraum aber auch in unsicheren Drittländern. Zur Sicherung eines konzerneinheitlichen Datenschutzes und eines angemessenen Datenschutzniveaus sind alle EOS Konzernunternehmen Partei von Vereinbarungen über konzerninterne Datenübermittlungen, die in Bezug auf Datenübermittlungen in ein unsicheres Drittland die Standarddatenschutzklauseln, die von der Kommission zu diesem Zweck erlassen wurden, einbeziehen.

11. Allgemeine Angaben zu Empfängern, Kategorien von Empfängern und Übermittlungen


11.1. Unser Datenschutzbeauftragter hat in dem zur Erfüllung seiner gesetzlichen Pflichten erforderlichen Umfang Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten. Der Datenschutzbeauftragte unterliegt einer gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht.

11.2. Alle unsere Datenbanken werden ggf. von zusätzlichen Auftragsverarbeitern oder sonstigen Auftragnehmern betrieben, gewartet oder weiterentwickelt. Diese haben ggf. Zugang zu Ihren Daten. Wir beschäftigen zur Zeit insbesondere folgende Dienstleister, die Zugang zu Ihren Daten haben:

Dienstleister Tätigkeit / Daten

AEB GmbH

Erfassung und Überwachung exportkontrollrelevanter Aufträge

Daten von Kunden u. Interessenten

Bechtle GmbH & Co.KG

(Auftragsverarbeiter)

Hosting Angebotskonfigurator, Website und Extranet

Kontakt- und Vertragsdaten unserer Interessenten und Kunden, Nutzungsdaten und Inhalte Extranet

Camos Software & Beratung GmbH

(Auftragsverarbeiter)

Wartung des Angebotskonfigurators

Kontakt- und Vertragsdaten unserer Interessenten und Kunden

CSF Solutions GmbH (Zerberus)

(Auftragsverarbeiter)

Compliance- and Riskmanagement

Prüfung von Adressen und Namen gg. Sanktionslisten etc..

Iron Mountain Deutschland GmbH

(Auftragsverarbeiter)

Datensicherung

Alle Arten von Daten

IT-Top Services AG

(Auftragsverarbeiter)

IT-Dienstleistungen an der Schnittstelle zu Perbit

Bewerberdaten in HR Datenbank

Mailingwork GmbH

(Auftragsverarbeiter)

Newsletter-Versand

Kontaktdaten, Registrierungsdaten für Newsletter 

Perbit Software GmbH

(Auftragsverarbeiter)

Wartung HR Datenbank

Bewerberdaten in HR Datenbank

PortalConsult GmbH

(Auftragsverarbeiter)

Wartung und Support Extranet

Nutzungsdaten und Inhalte Extranet

proALPHA Consulting GmbH

(Auftragsverarbeiter)

Wartung des ERP-Systems und Datenbank

Daten von Kunden, Interessenten und Bewerbern 

Retarus GmbH

(Auftragsverarbeiter)

E-Mail-Archivierung

Kontaktdaten, Inhalte, Anhänge

SCR by Gottschalk GmbH

(Auftragsverarbeiter)

Aktenarchivierung

Alle Akteninhalte

sellmore Gesellschaft für Vertriebsentwicklung mbH

(Auftragsverarbeiter)

Wartung des CRM-Systems und Datenbank

Daten von Kunden, Interessenten und Bewerbern 

Taktsoft GmbH

(Auftragsverarbeiter)

Betrieb der Website u. IT-Dienstleistungen an der Schnittstelle zu Perbit

Nutzungsdaten der Website u. Bewerberdaten in HR Datenbank

Worm Marketing Consulting GmbH

(Auftragsverarbeiter)

Abwicklung von e-Mailings

Kontaktdaten Kunden, Geschäftspartner, Interessenten

Mit Auftragsverarbeitern haben wir Auftragsverarbeitungsvereinbarungen geschlossen, die sicherstellen, dass personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und gemäß unseren Weisungen verarbeitet werden. Mit den übrigen Dienstleistern haben wir Vereinbarungen geschlossen, die eine vertrauliche Behandlung sicherstellen, soweit nicht ohnehin eine gesetzliche Vertraulichkeitspflicht besteht.

11.3. Wir verwenden dritte Dienstleister für die Archivierung und Vernichtung von Akten und Daten. Diese haben Zugang zu Ihren Daten.

11.4. Soweit wir Daten zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen speichern und verarbeiten, geben wir diese ggf. an Erfüllungsgehilfen im Rahmen der Vertragsabwicklung weiter (z.B. Spediteure).

11.5. Soweit wir Daten verwenden, um Sie zu kontaktieren, werden wir für diese Korrespondenz ggf. zusätzliche Auftragsverarbeiter oder sonstige Auftragnehmer (z.B. Letter Shops) verwenden, die dann Zugang zu Ihren Daten haben.

11.6. Wir arbeiten mit externen Beratern wie Unternehmensberatern, Anwälten oder Steuerberatern zusammen. Diese haben Zugang zu Ihren Daten.

11.7. Mit Auftragsverarbeitern der vorgenannten Art haben wir (und werden wir bei künftigen Beauftragungen) Auftragsverarbeitungsvereinbarungen geschlossen, die sicherstellen, dass personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und gemäß unseren Weisungen verarbeitet werden. Mit Dienstleistern oder Beratern, die nicht in unserem Auftrag Daten verarbeiten, haben wir (und werden wir bei künftigen Beauftragungen) Vereinbarungen geschlossen, die eine vertrauliche Behandlung sicherstellen, soweit nicht ohnehin eine gesetzliche Vertraulichkeitspflicht besteht.

11.8. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann an zuständige Strafverfolgungs-, Ordnungs- oder andere Behörden, Einrichtungen oder Stellen übermitteln, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse daran haben, durch die Übermittlung Zwangsmaßnahmen solcher Behörden, Einrichtungen oder Stellen im Rahmen ihrer gesetzlichen Zuständigkeiten abzuwenden (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Solche rechtlich gebotenen oder notwendigen Übermittlungen sind nicht Gegenstand dieser Datenschutzerklärung.


12. Allgemeine Angaben zur Speicherdauer und Anonymisierung


12.1. Wir verfügen über ein Löschkonzept, das sicherstellen soll, dass personenbezogene Daten nur so lange gespeichert werden wie dies für den Speicherzweck erforderlich ist.

12.2. Unser Löschkonzept berücksichtigt, dass personenbezogene Daten auch nach Fortfall des Speicherzweckes noch für eine kurze Frist aufgehoben werden sollten, um unbeabsichtigte Löschungen zu vermeiden, um ggf. noch die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu ermöglichen und um die Verwaltung von Speicher- und Löschfristen praktikabel zu gestalten. Wir gehen davon aus, dass Ihre Interessen dem nicht entgegenstehen, weil die nachlaufende Speicherfrist im Hinblick auf die zu wahrenden Interessen angemessen ist.

12.3. Soweit vorstehend nicht bereits detaillierte Angaben zu Löschfristen gemacht worden sind, gelten gemäß unserem Löschkonzept die nachfolgenden allgemeinen Löschfristen. Wenn eine Angabe unter mehrere Löschfristen fällt, ist immer die längste maßgeblich:

12.3.1. Kundendaten bewahren wir für die Dauer der Kundenbeziehung auf. Auch danach werden diese, soweit sie für die Aufrechterhaltung des Kundenkontos erforderlich sind und der Zuordnung von Unterlagen oder Daten der nachfolgenden Arten dienen, weiter für die nachfolgenden Fristen aufbewahrt. Andernfalls werden sie mit Ablauf eines Jahres gelöscht.

12.3.2. Im Hinblick auf die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für Handelsbriefe und Steuerunterlagen bewahren wir Korrespondenz für sieben Jahre und Buchungsbelege und Rechnungen für 11 Jahre auf.

12.3.3. Vertragsbezogene Daten und Unterlagen bewahren wir im Hinblick auf die gesetzliche Verjährung von Ansprüchen und gesetzliche Aufbewahrungspflichten für Buchungsbelege für 11 Jahre nach Ende der Vertragsbeziehung auf.

12.3.4. Alle Produktsicherheitsunterlagen und Produktdaten einschließlich Informationen zu sicherheitsrelevanten Vorfällen und Unfällen oder Kundenbeschwerden bewahren wir, um unserer gesetzlichen Produktbeobachtungspflicht zu genügen und zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen für 31 Jahre nach Ende des Produktvertriebes auf.

12.4. Soweit in dieser Datenschutzerklärung von „Löschen“ gesprochen wird, behalten wir uns vor, anstelle der vollständigen Löschung den betreffenden Datensatz zu anonymisieren, so dass er Ihnen nicht mehr zugeordnet werden kann.

12.5. Anonymisierte Daten werden von uns und unseren Auftragsverarbeitern unbefristet weiter verarbeitet und verwendet. Die Verarbeitung und Verwendung anonymisierter Daten unterliegt nicht der DSGVO und ist nicht Gegenstand dieser Datenschutzerklärung.


13. Ihre Rechte

Sie haben als betroffene Person bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir Ihnen nachfolgend erläutern:

13.1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO) – Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen jederzeit unentgeltlich eine Bestätigung, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, eine Kopie dieser Daten und eine umfassende Auskunft über diese personenbezogenen Daten zu verlangen, die sich insbesondere, aber nicht ausschließlich auf die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger, die Speicherdauer und die Herkunft der Daten erstreckt.

13.2. Berichtigungsrecht (Art. 16 DSGVO) – Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen unverzüglich die Berichtigung unrichtiger und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu verlangen. 

13.3. Recht auf Vergessenwerden (Art. 17 DSGVO) - Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen die unverzügliche Löschung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu verlangen, u.a. wenn deren Speicherung nicht mehr notwendig oder unrechtmäßig ist, Sie Ihre Einwilligung, die Grundlage ihrer Speicherung war, widerrufen, Sie der Speicherung wirksam gemäß Ziff. 13.6 ff.  widersprochen haben, wir aus einem anderen Grund zur Löschung verpflichtet sind oder die Daten im Rahmen eine Webdienstes erhoben wurden. Soweit wir die Daten öffentlich gemacht haben, haben wir in diesen Fällen zusätzlich zur Löschung andere Verantwortliche darüber zu informieren, dass Sie die Löschung dieser Daten und aller Verweise darauf verlangt haben, soweit dies unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten zumutbar ist. Die vorstehende Verpflichtung besteht in bestimmten Ausnahmefällen wie insbesondere der Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nicht.

13.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) - Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu verlangen, u.a. wenn Sie deren Richtigkeit bestreiten, die Speicherung nicht mehr notwendig oder unrechtmäßig ist und Sie dennoch keine Löschung wünschen oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung (Ziff. 13.6 ff.) eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

13.5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 GSGVO) – Wenn eine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten allein auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erfolgt, haben Sie das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu verlangen, dass wir Ihnen, oder soweit das technisch machbar ist, einem von Ihnen benannten Dritten, die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format bereitstellen und deren Übermittlung an einen Dritten nicht behindern.

13.6. Widerspruchsrecht (Art. 21 Abs. 1 DSGVO) – Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu verlangen, dass wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person, die wir für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten verarbeiten, nicht länger verarbeiten, wenn Sie dieser Verarbeitung  aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn nicht zwingenden schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihre Interessen überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

13.7. Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DSGVO) – Sie können der weiteren Verarbeitung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit widersprechen mit der Folge, dass wir diese nicht mehr zu diesem Zweck verarbeiten; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

13.8. Automatisierte Entscheidungen (Art. 22 DSGVO) – Wir werden ohne Ihre Einwilligung keine Entscheidungen treffen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen und die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (einschließlich Profiling) beruhen.

13.9. Garantien – Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung darauf hinweisen, dass Garantien im Hinblick auf ein angemessenes Schutzniveau vereinbart worden sind, können Sie Kopien der einschlägigen Dokumente bei unserer Datenschutzbeauftragten anfordern. Soweit eine Garantie in Form der Teilnahme am Privacy Shield Programm besteht, finden Sie Informationen und Unterlagen dazu hier: [link].

13.10. Einwilligungen - Soweit Sie eine Einwilligung in einer Verarbeitung erteilen, erfolgt dies, wenn wir Sie vorher nicht anders informieren, freiwillig und die Verweigerung der Einwilligung wird nicht sanktioniert. Sie sind jederzeit berechtigt, eine einmal erteilte Einwilligung zu widerrufen. Bei einem solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht berührt wird. Von dem Widerruf bleiben auch Verarbeitungen auf anderer gesetzlicher Grundlage als Ihrer Einwilligung unberührt. Sie können insoweit aber zusätzlich die vorstehenden gesetzlichen Rechte (bspw. das Widerspruchsrecht gemäß Ziff. 13.6 ff.) ausüben. Sie können insbesondere eine etwaige Einwilligung in die Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer für die Direktwerbung jederzeit widerrufen und der weiteren Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer für diesen Zweck jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten meines Anbieters nach den Basistarifen entstehen. 

13.11. Beschwerderecht - Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dies kann u.a. die für Ihren Wohnsitz zuständige Aufsichtsbehörde oder die allgemein für uns zuständige Aufsichtsbehörde (Ziff.1.3) sein.

13.12. Sie können sich zur Wahrnehmung Ihrer Rechte, insbesondere zum Widerruf einer ggf. erteilten Einwilligung, in jeder Form an uns wenden, insbesondere auch an unseren Datenschutzbeauftragten. Zur Ausübung Ihrer Rechte ist es ggf. erforderlich, dass Sie sich uns gegenüber als betroffene Person identifizieren.

14. Sicherheit

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen, personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche, dem Stand der Technik entsprechende, technische und organisatorische Maßnahmen getroffen.

15. Änderungen dieser Datenschutzerklärung 

Wir werden unsere Prozesse und diese Erklärung in der Zukunft ggf. anpassen. Aktualisierte Versionen dieser Erklärung werden wir an dann dieser Stelle veröffentlichen oder Ihnen auf andere geeignete Weise bekannt geben.


EOS GmbH Electro Optical Systems 

Mai 2018