• Laufschuh von Under Armour mit additiv gefertigter Sohle | © EOS
    Schuhe und Sohlen aus dem 3D-Drucker

    Additive Fertigung für die perfekte Passform 

Bequeme 3D-Drucklösungen für Schuhhersteller und ihre Kunden

Personalisierung ist längst mehr als nur ein Trend. Maßgefertigte Schuhsohlen versprechen Trägern nicht nur einen höheren Komfort, sondern eröffnen auch in puncto modische Individualisierung ganz neue Möglichkeiten.
Einen Lösungsweg bietet die additive Fertigung: Dank volldigitaler Prozesse lassen sich auf Basis von Fußsohlen-Scans schicke Designs entwerfen, die per industriellem 3D-Druckverfahren in passgenaue Schuhsohlen aus Polymer-Materialien überführt werden.    

Für Auftragsfertiger und Schuhhersteller liegen die Vorteile auf der Hand. Sie können zum einen ihren Kunden individuelle Sohlen zuverlässig liefern und damit rasch auf neue Trends reagieren. Zum anderen ist industrieller 3D-Druck hervorragend geeignet für die serienmäßige Fertigung. Er zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität im Hinblick auf Materialstärke und -struktur aus, welche perfekt auf die Anatomie des Trägers abgestimmt werden können. Darüber hinaus ist das Herstellungsverfahren vergleichsweise  kostengünstig.

3D-gedruckte Schuhsohlen verbinden persönlichen Stil mit modischen Ansprüchen. Das Herstellungsverfahren gewährt höchste Flexibilität und ist zugleich kosteneffizient. 

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne zur additiven Fertigung von Schuhen & Sohlen.

Fabian Krauss
Global Business Development Manager
EOS GmbH

Case Study Aetrex  Individuelle Einlegesohlen aus dem 3D-Drucker

Aetrex ist ein weltweit führender Hersteller von Fuß-Scantechnologie, Orthesen und Komfortschuhen. Durch die Partnerschaft mit EOS verwendet Aetrex einen Digital Foam-Ansatz, um benutzerspezifische 3D-gedruckte Sohlen zu erstellen. Produktion und Bereitstellung des fertigen Produkts benötigen nur noch wenig Zeit. In der Partnerschaft zwischen Aetrex und EOS ergibt sich eine komplette Wertschöpfungskette im 3D-Druck, eine digitale Fertigung im Mainstream-Format. 

Der Weg zum individuellen Massenprodukt
Aetrex verwendet Kundendaten, die mit dem Programm Albert, einem innovativen Fuß-Scansystem, erfasst werden. Diese Daten werden im Anschluss an den EOS 3D-Drucker übergeben. Dieser erstellt dann basierend auf der gemessenen, individuellen Druckpunktverteilung eine 3D-gedruckte Einlegesohle. So entsteht ein Produkt, das genau auf den Fuß des Kunden abgestimmt ist.

04_customization

"Mass Customization" – individuelle Anpassung des Produkts in vielfacher Ausführung

58_time_savings

Schnelle Verfügbarkeit – Bereitstellung der Sohle in weniger als 2 Wochen

60_resp_people

Verbesserte Ergonomie – hohe Passgenauigkeit des Produktes im Vergleich zu konventionell gefertigten Sohlen

59_resp_sustainability

Nachhaltigkeit – weniger Materialverbrauch durch Wiederverwendbarkeit übrigen Materials

Ein Paar, das passt EOS und Under Armour revolutionieren den Markt für Sportschuhe

Mit der branchenführenden 3D-Drucktechnologie von EOS kann Under Armour Schuhe auf sinnvolle Weise auf den Markt bringen und so wirklich erstaunliche und hochwertige Produkte schaffen, die die Bedürfnisse unserer Kunden auf eine Weise erfüllen, die man sich nie vorstellen konnte. Gemeinsam bilden unsere beiden Organisationen ein hervorragendes Paar.

Clay Dean | Under Armour
Laufschuh von Under Armour mit additiv gefertigter Sohle | © EOS
EOS und Under Armour

3D-Druck für innovative Sportschuhe

Kombinierte Expertise für mehr Innovation im Schuhmarkt

zum Pressebericht
Success Story Kerrie Luft
Additive Fertigung extravaganter Schuhe

Die englische Schuhdesignerin Kerrie Luft setzt für die Produktion ihrer außergewöhnlichen Fußbekleidung auf die innovative 3D-Drucktechnologie von EOS. Sie nutzt das additive Fertigungsverfahren auf eine konzeptionelle Art und Weise.

Ihre Kollektion Nouveau orientiert sich an der Art nouveau, dem Jugendstil. Inspiriert durch die Natur hat Kerrie Luft innovative Formen für Schuhe und Absätze aus Titan entwickelt, welche sie mit einem EOS-System fertigt. 

Sie wollen die additive Fertigung in Ihr Business integrieren? Wir beraten Sie gerne.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Persönliche Daten

!

Kontakt

!
!
!
!
!

Geschäftsdaten

!
!
!
!

Ihre Nachricht an uns

Sie sind Kunde und haben eine technische Frage zu ihrem System ?
Hier geht es zum myEOS Kundenportal, Ihrem persönlichen Zugang zur EOS Servicewelt.