• Schwarze Fahrzeugfront | © EOS
    3D-Druck in der Praxis

    Additive Fertigung für Serienfahrzeuge

    Serien-Customizing umsetzen, Ressourcen schonen, Prozesse optimieren

Potenziale additiver Fertigung für die Produktion von Serienfahrzeugen

Wir bringen mit unseren Kunden die additive Fertigung da zum Einsatz, wo sie ihre Stärken voll ausspielen kann. Die Spanne reicht von großen Veränderungen in der Logistik über die Individualisierung von Ausstattungsdetails und den Einsatz von Leichtbaukomponenten bis zum Feintuning in der Motortechnik. Denn in der 3D-Drucktechnologie steckt das Potenzial, die Wertschöpfungskette in der Automobilproduktion zu optimieren und auf Trends schnell und felxibel zu reagieren. Dieses Potenzial ist wertvoll für eine Branche, in der alle Player, Automobilhersteller, OEMs oder Tooling-Industrie, unter hohem Kosten- und Innovationsdruck stehen.

06_design_freedom

Individuell und revolutionär:
Serien-Customizing & Design

05_incr_productivity

Effizient und leistungsstark:
Optimierte Bauteile 

03_cost_reduction

Nachhaltig und kostensparend:
Ersatzteile on demand

11_modularity

Flexibel und funktionsintegriert:
Formenbau via 3D-Druck  

Industrieller 3D-Druck 
 & Customizing

Verschiedene Elemente lassen sich via industriellem 3D-Druck individualisieren – und schnell ausliefern, wie das MINI Yours Customized-Programm zeigt. Im 3D-Druckverfahren mit dem EOS P 396 System und dem Material PA 1101 werden individualisierte Cockpitverkleidungen und Blinker-Inlays hergestellt, die hochwertige Kunststoffqualitäten erfüllen.

Serien-Customizing mit kurzen Lieferzeiten

Projekt MINI Yours

Mini-Blinkereinlagen individuell gefertigt auf einer EOS P 396, 3D-Druck, Kunststoff, Pulver | © EOS
MINI Cockpitblende individuell gefertigt auf einer EOS P 396, 3D-Druck, Kunststoff, Pulver | © EOS
06_design_freedom

 Gestaltungsfreiheit für individuelle Anpassungen
 

58_time_savings

Lieferung aufgrund kurzer Produktionszeiten innerhalb weniger Wochen

56_diamond

Teilequalität, Funktionalität und Sicherheit entsprechen den strengen Produktrichtlinien von MINI

05_incr_productivity

Auf Serienproduktion zugeschnittenes System

Sicherheit und Individualisierung durch 3D-Druck Ford – 3D-gedrucktes, individualisiertes Felgenschloss

Ford nutzt EOS 3D-Druck, um das Bedürfnis nach Sicherheit mit dem Wunsch nach Individualisierung zu verknüpfen.  Zusammen mit dem Additive Minds Consulting-Team gelingt Ford eine innovative Applikation für einen optimalen Schutz vor Diebstählen: kundenspezifische, 3D-gedruckte Felgenschlösser. Diese haben eine spezielle Schaftgeometrie, die verhindern soll, dass Unbefugte die Reifen und/oder Felgen abnehmen können. 

Mit Hilfe eines webbasierten Konfigurators von trinckle und der EOS 3D-Drucktechnologie können die neuartigen Felgenschlösser sehr individuell gestaltet werden und so die Räder des Autos vor Diebstahl schützen. In einem ersten Schritt wird die Stimme des Autobesitzers aufgenommen. Die daraus resultierende, visualisierte Schallkurve der Stimme wird anschließend in eine Geometrie übertragen, die dann mittels 3D-Druck als Teil der Felgenschlösser gefertigt wird. Diese sind für den Besitzer des Autos einzigartig und können nur mit einem ebenfalls individualisierten Schlüssel geöffnet werden. Dadurch wird die Sicherheit der Fahrzeuge weiter erhöht.

Limitierte Serie DS 3 Dark Side mit Titan-3D-Druck PSA - Spartacus 3D

Für die Edition Dark Side des DS 3 von DS Automobiles, einer Tochter des PSA-Konzerns, hat der 3D-Druckspezialist Spartacus3D in enger Zusammenarbeit mit EOS eine Zierleiste aus Titan realisiert – schnell, in höchster Qualität und wirtschaftlich. Gebaut auf einer EOS M 290 aus EOS Titanium Ti64.

58_time_savings

Fertigungszeit für jedes Bauteil beträgt weniger als eine Stunde

34_flexible_production

Fertigung von 200 Bauteilen pro Auftrag ohne Beeinträchtigung der Produktqualität

56_diamond

Höchste Präzision ohne Verzug trotz aufrechter Bauweise 

48_trusted_company

Komplexes 3D-Titangitter erfüllt die Hersteller-Anforderungen

Innovation Story unseres Kunden

Additive Fertigung für PSA

Spartacus 3D produziert für die limitierte Serie DS 3

zur Story
Industrieller 3D-Druck
& Bauteil-Optimierung

Die Zukunft der Automobiltechnik steckt im Detail. Denn erhöht sich der Wirkungsgrad eines Motors, bedeutet dies einen effizienteren Einsatz von Rohstoffen – eines der zentralen Themen unserer Zeit. Auch der Bereich Temperaturmanagement hat großen Einfluss auf die Effizienz technischer Systeme. 3D-Druck ist für all diese Details perfekt geeignet, da sich beliebig komplexe Strukturen und Funktionen in Bauteile integrieren lassen. 

Sie möchten mehr darüber erfahren? Wir beraten Sie gerne zu Ihrer individuellen Produktionslösung.

Jon Walker
Global Business Development Manager
EOS GmbH
Ersatzteil-Management
 & Industrieller 3D-Druck

Ersatzteile on demand für Automobilhersteller mit 3D-Druck von EOS

Ersatzteile werden produziert, eingelagert und entweder irgendwann im Garantiezeitraum ausgeliefert oder danach ausgemustert. EvoBus, die Bussparte des Daimler-Konzerns löst sich von diesem kostspieligen Ansatz – denn die additive Fertigung übernimmt peu à peu, Ersatzteile werden nach Bedarf und möglichst lokal gefertigt.

So hilft der industrielle 3D-Druck der EvoBus GmbH, aktuelle Herausforderungen im CSP-Bereich zu adressieren und mehr Profitabilität zu erreichen, um die Vorreiter-Rolle des Unternehmens auszubauen.

Werkzeugbau
 & Industrieller 3D-Druck

Tooling und Formenbau für die Automobilindustrie mit industriellem 3D-Druck von EOS

Formen für den Reifenbau

Gerade beim Bau von Reifensegmenten zeigt die additive Fertigung ihr volles Potenzial, beispielsweise zur Herstellung von Sipes – komplexe Formen, die dem Reifenprofil zugrunde liegen. So entstehen mittels additiver Fertigung mit Metallen Formteile für die Reifenproduktion, die auf konventionelle Art nur schwer oder gar nicht zu erstellen sind.

Unsere additiven Fertigungslösungen für die Automotive-Branche

Die additive Fertigung macht für Automobilhersteller und Zulieferer den Weg frei für einen agilen Entwicklungs- und Fertigungsprozess, von der ersten Idee bis zum fertigen Bauteil. Über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg schaffen 3D-Drucksysteme von EOS nachweisbaren Mehrwert.

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung

Mit dem passenden 3D-Drucksystem sowie umfassenden Beratungs- und Schulungsdienstleistungen unterstützen wir unsere Kunden dabei, Projekte erfolgreich zu realisieren. So gelingt der Einstieg oder der Ausbau einer zukunftsfähigen Fertigung von hochpräzisen Bauteilen für Antrieb, Karosserie, Interieur oder Exterieur.

Unsere Kunststoff-Lösungen für den 3D-Druck für die Automotive-Industrie

Sie möchten ein Angebot oder einen Termin? Wir beraten Sie gerne zur passenden additiven Fertigungslösung für Ihre Anwendung.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Persönliche Daten

!

Kontakt

!
!
!
!
!

Geschäftsdaten

!
!
!
!

Ihre Nachricht an uns

Sie sind Kunde und haben eine technische Frage zu ihrem System ?
Hier geht es zum myEOS Kundenportal, Ihrem persönlichen Zugang zur EOS Servicewelt.