• 3D-Druck Werkstoffmanagement

    Werkstoffmanagement
    für die additive Fertigung mit Kunststoffen

    Effizienter Workflow für die Produktion

Workflow verbessern, Kosten senken Flexibles und effizientes Fördern und Sieben von Kunststoffen

Um die unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen, verfügen die drei Produktlösungen über unterschiedliche Automatisierungsgrade und sind für kleine, mittlere und große Werkstoffvolumina geeignet. Sie sind mit allen EOS-Systemen für die additive Fertigung mit Kunststoff kompatibel, können flexibel in die Produktionsumgebung integriert werden und unterstützen eine zuverlässige Teileherstellung. Das Werkstoffmanagement erfolgt parallel zum Bauprozess, wodurch die Rüstzeit zwischen zwei Bauaufträgen reduziert und damit die Gesamtproduktivität gesteigert wird. Die einfache Bedienung und das hohe Sicherheitsniveau minimieren für den Bediener das Risiko von Pulverkontakt . Eine Probenentnahme zu Qualitätssicherungszwecken ist immer möglich.

Die Produktlösungen von EOS für den industriellen 3D-Druck mit Kunststoffmaterialien sind modular aufgebaut. Sie lassen sich flexibel an den individuellen Bedarf anpassen und erweitern. 

Unser Werkstoffmanagement-Portfolio Passgenaue Lösungen für alle Materialvolumina

Kostengünstig & einfach Manuelle Lösung speziell für Entwicklungsumgebungen

Die kostengünstige manuelle Lösung kann mit mehreren Maschinen betrieben werden und ist ideal für Entwicklungsumgebungen geeignet. Ein Materialwechsel ist schnell und einfach durchzuführen, so dass die Lösung für verschiedene Werkstoffe flexibel eingesetzt werden kann.

Ihre Vorteile

03_cost_reduction

Kostengünstig

96_powder_solitaire_stroke_EOSgrey

Optimal für kleinere Pulvermengen

58_time_savings

Unkompliziert und schnell einsatzbereit

Teilautomatisiert und vielseitig einsetzbar Die Standardlösung IPCM P

IPCM P ist die halbautomatische Lösung für schnelle und sichere Pulverhandhabung. Sie hat ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und ist für den Einsatz mit mehreren Maschinen optimal geeignet. Und: Der Bediener hat deutlich weniger Kontakt mit dem Pulver.

Ihre Vorteile

11_modularity

Modulare Lösung, skalierbar für mehrere Systeme

66_powder_container_solitaire_stroke_EOSgrey

Optimal für mittlere Pulvermengen 

32_security

Weniger Kontakt des Bedieners mit dem Werkstoff

Vollautomatisch & mit geschlossenem Pulverkreislauf Automatische Lösung IPCM P plus

Mit IPCM P plus können große Mengen Kunststoffpulver transportiert werden. Die vollautomatische Lösung sorgt für eine konstant hohe Werkstoffqualität und bedient eine Vielzahl von Systemen, indem Pulver genau dosiert, aufbereitet, homogenisiert und konditioniert wird. Dank des geschlossenen Pulverkreislaufs ist die Rückverfolgbarkeit von Pulver-Chargen möglich.

Ihre Vorteile

47_certified

Materialchargen können verfolgt werden, damit sind die Anforderungen qualitätssensitiver Industriezweige erfüllt

05_incr_productivity

Optimal für additive Fertigungsstecken mit großen Pulvervolumina

34_flexible_production

Modularer Ansatz und einfach erweiterbar

55_no_limits2

Geschlossener Kreislauf: Pulver bleibt ständig in geschützter Umgebung

Sie suchen die richtige Lösung für Ihre 3D-Druck Produktion?  Kontaktieren Sie uns jetzt!

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Persönliche Daten

!

Kontakt

!
!
!
!
!

Geschäftsdaten

!
!
!
!

Ihre Nachricht an uns

Sie sind Kunde und haben eine technische Frage zu ihrem System ?
Hier geht es zum myEOS Kundenportal, Ihrem persönlichen Zugang zur EOS Servicewelt.
Jetzt registrieren
Bitte informieren Sie sich über Einkaufsbedingungen und registrieren Sie sich als Lieferant.
Hier registrieren
Ich habe von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen und möchte unter den oben angegebenen Kontaktdaten von der EOS GmbH und ihren lokalen Tochterunternehmen zur Bearbeitung meiner Anfrage kontaktiert werden.