• Kunststoff Bauprozess, EOS, 3D-Druck, Polymer, Pulver
    EOS Nachhaltigkeit

    Recycling von Altpulver aus der additiven Fertigung

Die Vorteile des Recyclingprogramms  für EOS-Kunden

 

  • Entsorgungskosten sparen
  • Müll vermeiden: Gebrauchtpulver, welches für den 3D-Druck nur noch eine unzureichende Qualität hat, ist für andere Anwendung noch hinreichend gut. Nach seiner Aufbereitung durch KaJo Plastic kann es einem erneuten Einsatz zugeführt werden
  • Soziale Projekte unterstützen: Für jedes Kilogramm Gebrauchtpulver zahlt KaJo Plastic 65 Cent auf das Corporate Social Responsibility (CSR)-Konto von EOS ein und finanziert soziale Projekte
  • Teilnahme als Teil des eigenen Umweltmanagements (ISO 14001, EMAS, etc.) nutzen

Machen Sie mit und helfen Sie Gutes zu tun! Recycling von EOS-Kunststoffwerkstoffen unterstützt soziale Projekte und spart Entsorgungskosten

In Kooperation mit KaJo Plastic hat EOS einen geschlossenen Rückgabekreislauf zur Wiederverwertung von gebrauchten Kunststoffwerkstoffen geschaffen. Am Programm können Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmen, indem sie sich dafür anmelden. Die Abholung des sortenreinen Gebrauchtpulvers organisiert KaJo Plastic. EOS tritt als Vermittler zwischen Recyclingunternehmen und Kunden auf und übernimmt die Transportkosten.
 

Erfolg des Recyclingprogramms:
2019 wurden auf diese Weise knapp 36 Tonnen Gebrauchtpulver recycelt.
Dadurch flossen knapp 22.000 EUR in Projekte, die die Ausbildung von Kindern 
und Jugendlichen fördern, die Gesundheit von Menschen verbessern
oder der Umwelt zu Gute kommen.

Wir bedanken uns bei allen Kunden,
die das durch ihre Unterstützung möglich gemacht haben!