• Bauprozess einer EOS M 290, DMLS, 3D-Druck, Metall, Laser | © EOS
    EOS Metall 3D-Druckmaterialien

    MP1, SP2 und RPD
    Kobalt-Chrom für die additive Fertigung

Kobalt-Chrom im 3D-Druck

Aufgrund seiner Materialeigenschaften ist der Werkstoff Kobalt-Chrom ideal einsetzbar für ein breites Anwendungsspektrum in der Luft- und Raumfahrt, in der Medizin und für Zahnersatz.

Die Kobalt-Chrom-Pulverfamilie umfasst die Legierungen MP1, SP2 und RPD. Alle diese Pulver sind für den Einsatz auf den Metallsystemen von EOS konzipiert und getestet.

Alle EOS Kobalt-Chrom-Werkstoffe werden mit einem Inspektionszertifikat (nach EN 10204, Typ 3.1) geliefert, das die Ergebnisse der umfangreichen Qualitätssicherungsprüfung zeigt. Dabei werden neben dem Pulver selbst auch einzelne Prüfkörper, die auf einem EOS-System mit einem speziellen Prozess gebaut wurden, getestet.

Passend dazu bietet EOS für jedes Material eine breite Palette validierter Prozesse, die eine optimale Kombination von Parametern (z. B. Laserleistung, Schichtstärke, etc.) bieten, um sicherzustellen, dass die Eigenschaften des 3D-gedruckten Bauteils konstant erreicht werden.

EOS CobaltChrome MP1

Bauteile aus EOS CobaltChrome MP1 haben eine gute Korrosionsbeständigkeit und hohe mechanische Eigenschaften auch bei erhöhten Temperaturen, sind nickelfrei und weisen eine feine, gleichmäßige Kristallkornstruktur auf. Diese Kombination ist ideal für viele Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Medizintechnik.

Typische Teileeigenschaften

Chemische Zusammensetzung gemäß UNS R31537, ISO 5832-4, ASTM F75, ISO 5832-12, ASTM F1537
Zugfestigkeit 1100 MPa
Streckgrenze 600 MPa
Reißdehnung min. 20 %

 

EOS CobaltChrome SP2

Dieses Pulver ist ein Medizinprodukt der Klasse IIa gemäß Anhang IX Regel 8 der MDD 93/42/EWG. Es handelt sich um eine Metallkeramiklegierung auf Kobaltbasis, die für die Herstellung von Zahnersatz aus Porzellan-Metall (PFM), insbesondere Kronen und Brücken, bestimmt ist.

Typische Teileeigenschaften

Chemische Zusammensetzung gemäß "Typ 4" CoCr Dentalmaterial nach ISO 22674
Zugfestigkeit 1350 MPa
Streckgrenze 850 MPa
Reißdehnung 3 %

 

EOS CobaltChrome RPD

Dieses Pulver ist ein Medizinprodukt der Klasse IIa gemäß Anhang IX Regel 8 der MDD 93/42/EWG. Es handelt sich um eine Dentallegierung auf Kobaltbasis, die für die Herstellung von herausnehmbarem Teilersatz geeignet ist. 

Typische Teileeigenschaften

Chemische Zusammensetzung gemäß "Typ 5" CoCr Dentalmaterial nach ISO 22674
Zugfestigkeit  1100 MPa
Streckgrenze 550 MPa
Reißdehnung 7 %

 

Sie suchen nach dem passenden Metallmaterial für den 3D-Druck? Wir beraten Sie gerne!

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Kontakt

!
!
!
!
!
!

Ihre Nachricht an uns

Sie sind Kunde und haben eine technische Frage zu ihrem System ?
Hier geht es zum myEOS Kundenportal, Ihrem persönlichen Zugang zur EOS Servicewelt.
Ich habe von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen und möchte unter den oben angegebenen Kontaktdaten von der EOS GmbH zur Bearbeitung meiner Anfrage kontaktiert werden.