EOS Software Keyvisual

EOSTATE Exposure OT: 100% Einblick in Bauteile durch optische Tomographie

Mit der weltweit ersten kommerziellen Lösung zur optischen Tomographie für den industriellen 3D-Druck ebnen wir Ihnen den Weg zur Serienfertigung. Entwickelt mit der MTU Aero Engines, ist EOSTATE Exposure OT perfekt auf die Anforderungen der Luft- und Raumfahrtindustrie abgestimmt.

EOSTATE Exposure OT bietet Vorteile für die Qualitätssicherung:

  • Überwachung des kompletten Bauprozesses unabhängig von der Bauteilgröße
  • Reduktion von Kosten für zerstörungsfreie Prüfung nach dem Bauprozess
  • Sammlung wertvoller Daten zur Optimierung von Serienproduktion und Prozessentwicklung


Liveansicht von EOSTATE Exposure OT während des Bauprozesses
In der Vergrößerung werden unterschiedliche Belichtungsstrategien sichtbar 
Anwender können mühelos in Sekunden durch Tausende von Schichten scrollen und qualitätsrelevante Größen wie die Wärmeverteilung beim Bauprozess nachvollziehen.

EOSTATE Exposure OT überwacht mit einer sCMOS-Industriekamera das gesamte Baufeld der EOS M 290 und misst hochauflösend den Energieeintrag im Schmelzbad. Über die parametrierbare Software können Rückschlüsse auf die Qualität der Bauteile in jeder Schicht gezogen werden. So werden Risiken minimiert und die Kosten für nachträgliche Qualitätsprüfungen wie zum Beispiel durch CT-Scans reduziert. 

EOSTATE Exposure OT ist derzeit erhältlich für die EOS M 290 und kann bei diesen Systemen jederzeit nachgerüstet werden.


Mehr Informationen zur EOSTATE Monitoring Suite

EOSTATE MeltPool

EOSTATE MeltPool liefert hochauflösende Daten für Prozessentwicklung und Qualitätskontrolle

EOSTATE PowderBed

EOSTATE PowderBed prüft nach jeder Beschichtungs- und jeder Belichtungsphase das komplette Pulverbett mit einer Kamera

EOSTATE System

Die Software-Lösung überwacht permanent via Sensoren den Systemstatus und die äußeren Produktionsbedingungen

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.