Beratungssparte Additive Minds von EOS zum "Top Consultant 2017" gewählt - Christian Wulff überreicht Auszeichnung

Weltweit führender Technologieanbieter für den industriellen 3D-Druck zählt zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands

Krailling, 26. Juni 2017 – Die Beratungssparte Additive Minds von EOS, weltweit führender Technologieanbieter für den industriellen 3D-Druck von Metallen und Polymeren, ist als „TOP CONSULTANT 2017“ ausgezeichnet worden. Bereits seit 2010 wird das Qualitätssiegel an die besten Berater für den deutschen Mittelstand verliehen, die sich durch ein hohes Maß an Professionalität, konstante Leistungserbringung sowie zufriedene Kunden auszeichnen. Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung auf dem 4. Deutschen Mittelstands-Summit in Essen überreichte TOP CONSULTANT-Mentor und Bundespräsident a. D. Christian Wulff am 23. Juni die Auszeichnung an Güngör Kara, Director of Global Application & Consulting bei EOS. 

Güngör Kara von EOS betont: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, bestätigt sie doch unsere Erfahrungen der letzten Jahre mit einer hohen Anzahl sehr zufriedener Kunden. In unserem noch relativ jungen Markt für den industriellen 3D Druck ist eine intensive und kompetente Beratung für viele Kunden nach wie vor essentiell, denn sie ermöglicht eine zielführende Entscheidungsfindung, verringert Eintrittshürden in diese äußerst innovative Technologie und gewährleistet schließlich den effektiven und kostenoptimalen Einsatz derselben.“ Und er fährt fort: „Innovative Bauteile und Geschäftsmodelle entstehen nicht allein durch den Kauf eines Systems und das Drücken des Startknopfs. Hat sich ein Unternehmen einmal für diese disruptive Technologie entschieden, gilt es, die gesamte Wertschöpfungskette radikal neu zu durchdenken. Wir unterstützen den Kunden dort, wo er es braucht - von der Bauteileauswahl- und -Optimierung über den Wissensaufbau bis hin zur Implementierung der Additiven Fertigung in die Produktion.“

EOS hat die wissenschaftlich fundierte Kundenbefragung zum Beratervergleich erfolgreich durchlaufen und die Jury überzeugt. Die Leitung des Projekts lag bei Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach. Gemeinsam leiten sie die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn. Im Auftrag von compamedia befragt die WGMB Referenzkunden der teilnehmenden Beratungsunternehmen und wertet die Ergebnisse zusammen mit weiteren Unternehmensdaten aus. Das TOP CONSULTANT-Siegel wird nur dann verliehen, wenn ein Beratungsunternehmen hierbei ein gutes bis sehr gutes Ergebnis erzielt. 

Prof. Dr. Dietmar Fink hebt die Transparenz hervor, die das Siegel schafft: „Der Beratermarkt ist heiß gelaufen. TOP CONSULTANT zeichnet jene Berater aus, die bei ihren Kunden nachweislich hervorragende Arbeit geleistet haben. Das Siegel dient mittelständischen Unternehmen somit als wichtige Orientierungshilfe auf einem unübersichtlichen Markt.“

 

Über EOS Additive Minds
Mit seinem breiten Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten gehört der industrielle 3D-Druck zu den Innovationstreibern in der Digitalen Fertigung der Zukunft. Additive Minds, die auf die Transformation durch industriellen 3D-Druck spezialisierte Beratungseinheit von EOS, unterstützt Unternehmen dabei, das volle Potenzial der Technologie auszuschöpfen. Sie vermittelt ihnen das notwendige Know-how für die Technologie und alle Aspekte des industriellen 3D Drucks und hilft bei der Minimierung von Investitionsrisiken und der Erzielung von Wettbewerbsvorteilen. Gleichzeitig berät Additive Minds Kunden bei der Identifikation und Weiterentwicklung geeigneter Anwendungen, dem Aufbau einer AM Fertigung und der Sicherstellung einer nachhaltigen, reproduzierbaren Produktqualität. Auf dieser Basis können Kunden die Vorteile der Technologie voll ausschöpfen und eine signifikant verbesserte Produktion aufbauen.

Über EOS
EOS ist der weltweite Technologie- und Qualitätsführer für High-End-Lösungen im Bereich der Additiven Fertigung (AM). Das 1989 gegründete Unternehmen ist Pionier und weltweit führend im Bereich des Direkten Metall Laser Sinterns (DMLS), gleichzeitig auch Anbieter einer führenden Polymertechnologie. Für diese industriellen 3D Druck-Prozesse bietet EOS ein modulares Lösungsportfolio an, bestehend aus Systemen, Software, Werkstoffen, technischen und AM-Beratungsdienstleistungen. EOS ist der Partner der Wahl für die industrielle, AM-basierte Produktion und ermöglicht nachhaltige Lösungen für die Industrie. Kunden, die diese einsetzen, profitieren so von einer Paradigmenwechsel einläutenden Technologie: Leichtbaustrukturen, Kostensenkungen auf Basis von Funktionsintegration, Produkt-individualisierung sowie beschleunigte Produktentwicklung und Produktion.

Kontakt

Claudia Jordan
Pressereferentin
EOS GmbH