EOS und UseTree erhalten If Design Award Für die einfache und intuitive Benutzeroberfläche der EOSPRINT 2 Software

Krailling, 29. Oktober 2018 – EOS, der weltweit führende Technologieanbieter im industriellen 3D-Druck von Metallen und Kunststoffen, wurde zusammen mit UseTree, seinem Partner für UX-Designentwicklung, bei den Red Dot Communication Design Awards 2018 für seine EOSPRINT 2 Software mit dem Preis für die beste Benutzeroberfläche ausgezeichnet.

„Die Anerkennung unserer gemeinsamen Arbeit mit UseTree durch ein so einflussreiches Gremium ist fantastisch. Wir sind sehr stolz über den Gewinn des Red Dot Design Award und freuen uns, dass unsere Softwarelösung so gut ankommt. 

Als wir EOSPRINT 2016 neu gestalteten, ging es vor allem um Vereinfachung. Die Benutzeroberfläche der Vorversion war komplex und zeigte klar die Handschrift von Entwicklern. Uns ging es von Anfang an um eine deutlich verbesserte Benutzererfahrung, um so  die Vorteile der Additiven Fertigung einfach nutzbar zu machen“, sagt Markus Frohnmaier, Teamleiter Datenaufbereitung Software bei EOS. 

EOSPRINT 2 ermöglicht über die Zuweisung und Optimierung von Prozessparametern für CAD-Daten für den industriellen 3D-Druck auf EOS-Systemen eine intuitive, offene und produktive Datenvorbereitung. Die Software bestimmt exakt den Weg des Lasers während des Bauprozesses und beeinflusst damit Faktoren wie Oberflächenbeschaffenheit, Zugfestigkeit und Baugeschwindigkeit. 

Zeitgleich zur offiziellen Bekanntgabe des Awards wurde die neueste Version von EOSPRINT freigegeben, die Berechnungen 30 Prozent schneller erledigt und ein offenes Software-Development-Kit umfasst. In der neuen Entwicklungsumgebung können Softwareanbieter EOSPRINT in die Arbeitsabläufe ihrer CAD- oder MES-Lösungen integrieren. Siemens NX hat von Anfang an als erste Software eine Integration von EOSPRINT ermöglicht. 

Ariane Jäger, Senior UX Consultant bei UseTree, über die Bedeutung der Software und der Kooperation mit EOS: „Als UX-Partner von EOS war es unsere Aufgabe, die vielfältigen Möglichkeiten einer hochinnovativen Technologie möglichst einfach zugänglich zu machen. Bei der Neugestaltung kam es uns in erster Linie darauf an, den Benutzer sicher durch den  additiven Fertigungsprozess zu führen und die Komplexität auf ein Minimum zu reduzieren.“

Der Red Dot Communication Design Award
Die Red Dot Awards gehören zu den angesehensten Auszeichnungen in der Welt des Produkt- und Kommunikationsdesigns und der konzeptionellen Gestaltung. In diesem Jahr bewarben sich über 8.600 Teilnehmer aus 45 Ländern. Die Benutzeroberfläche der EOSPRINT 2 Software überzeugte die mit internationalen Designexperten besetzte Jury mit seiner intuitiven und offenen Herangehensweise an das Thema CAD-/CAM. 

Professor Dr. Peter Zec ist Initiator und CEO des Red Dot Awards und sagt über den Designwettbewerb und die Preise: „Seit über 60 Jahren bieten wir Designern, Agenturen und Unternehmen eine Plattform für die Bewertung guten Designs. Die Teilnehmer am Red Dot Award müssen wissen, dass unsere Juroren sehr hohe Ansprüche an die eingereichten Arbeiten stellen. 

Das zeigt sich auch an den intensiven Debatten und Diskussionen, die unsere Experten führen, um zu einer fundierten Entscheidung zu gelangen. Wer den harten Jurierungsprozess erfolgreich durchläuft und einen Red Dot gewinnt, darf zu Recht stolz auf seine Arbeit sein, denn der Award wird ausschließlich für Entwürfe von hoher Designqualität vergeben. Deshalb bereitet es mir stets große Freude, den Preisträgern zu ihrem wohlverdienten Erfolg zu gratulieren.“

 

Über UseTree
Das Berliner Unternehmen UseTree entwickelt einzigartige Produktlösungen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung nachhaltiger maschinennaher Anwendungen. UseTree hat sich für Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen als UX-Partner etabliert, vor allem in den Bereichen Industrie, Automotive, Consumer und Medizin. Das interdisziplinäre Team aus mit Ergonomie-Themen befassten Ingenieuren und Designern betreut Projekte über den gesamten Produktlebenszyklus – von der Forschung, über die Konzeption und iterative Erprobung von Prototypen bis hin zu Markteinführung und Wartung. Alles in dem Bestreben, schöne, benutzerfreundliche und erfolgreiche Lösungen zu schaffen.

Über EOS
EOS ist der weltweite Technologie- und Qualitätsführer für High-End-Lösungen im Bereich der Additiven Fertigung (AM). Das 1989 gegründete Unternehmen ist Pionier und weltweit führend im Bereich des Direkten Metall Laser Sinterns (DMLS), gleichzeitig auch Anbieter einer führenden Polymertechnologie. Für diese industriellen 3D Druck-Prozesse bietet EOS ein modulares Lösungsportfolio an, bestehend aus Systemen, Software, Werkstoffen, technischen und AM-Beratungsdienstleistungen. EOS ist der Partner der Wahl für die industrielle, AM-basierte Produktion und ermöglicht nachhaltige Lösungen für die Industrie. Kunden, die diese einsetzen, profitieren so von einer Paradigmenwechsel einläutenden Technologie: Leichtbaustrukturen, Kostensenkungen auf Basis von Funktionsintegration, Produkt-individualisierung sowie beschleunigte Produktentwicklung und Produktion.

Kontakt

Claudia Jordan
Pressereferentin
EOS GmbH