EOS M 290 - Industrieller 3D-Druck von hochwertigen Metallteilen direkt aus CAD-Daten

Die EOS M 290 bietet ein intuitives Bedienkonzept, umfangreiches Monitoring und optimiertes Prozessgasmanagement

EOS M 290 (Quelle: EOS)
EOS M 290 (Quelle: EOS)
Mit einem Bauvolumen von 250 mm x 250 mm x 325 mm ermöglicht die EOS M 290 eine schnelle, flexible und wirtschaftliche Herstellung von Metallbauteilen direkt aus CAD-Daten. Eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche, das intelligente Softwarekonzept aus offenen Parametereditoren und standardisierten EOS-Fertigungsparametern sowie das verbesserte Filtersystem sind speziell auf das Fertigungsumfeld ausgelegt.

Leistungsfähigkeit 

Dank seines robusten Designs und des leistungsstarken 400-Watt-Faserlasers arbeitet das System tagein tagaus leistungsfähig.

Reproduzierbare Bauteilqualität

Die außergewöhnliche hohe Strahlqualität des Laserspots und die hervorragende Detailauflösung eignen sich ausgezeichnet für die Herstellung hochkomplexer DMLS-Komponenten, die homogene Bauteileigenschaften von Teil-zu-Teil, Auftragzu-Auftrag und Maschine-zu-Maschine aufweisen.

Breites Werkstoffportfolio

Die breiteste Palette an validierten Materialien und Prozessen, die auf dem Markt verfügbar ist, deckt alle Kundenanforderungen ab.

Intuitive Software

Das intuitive, offene und produktive CAM-Tool EOSPRINT ermöglicht die Optimierung von CADDaten für EOS-Systeme. Der EOS ParameterEditor bietet Entwicklern ein umfangreiches und offenes Tool-Set und damit mehr Freiheit für anwendungsspezifische Optimierung.

Umfangreiches Qualitätsmanagement

Die umfangreiche Monitoring-Suite ermöglicht die Qualitätssicherung von allen produktions- und qualitätsrelevanten Daten in Echtzeit. EOSTATEumfasst fünf verschiedene Module: System, Laser, PowderBed, MeltPool und Exposure OT (optische Tomographie).


Technische Daten

EOS M 290

Nutzbares Bauvolumen

250 mm x 250 mm x 325 mm

Lasertyp

Yb-Faserlaser; 400 W

Präzisionsoptik

F-Theta-Linse, Hochgeschwindigkeits-Scanner

Scangeschwindigkeit

bis zu 7,0 m/s

Fokusdurchmesser

100 μm

Stromanschluss

32 A

Leistungsaufnahme

max. 8,5 kW / typisch 3,2 kW

Stickstoffgenerator

integriert

Druckluftanschluss

7.000 hPa; 20 m³/h

 

Abmessungen (B x T x H)

System

2.500 mm x 1.300 mm x 2.190 mm

Empfohlener Aufstellraum

min. 4.800 mm x 3.600 mm x 2.900 mm

Gewicht

1.250 kg

 

Datenaufbereitung 

Software

EOS RP Tools; EOSTATE; EOSPRINT; Materialise Magics RP
mit SG+ und weiteren Modulen

CAD-Schnittstelle

STL. Optional: Konverter zu allen gängigen Formaten

Netzwerk

Ethernet

EOS Qualitätsmanagment-Lösungen für EOS M 290
Monitoring Tools Tabelle

Ich habe von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen und möchte unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse von der EOS GmbH Electro Optical Systems (EOS) kontaktiert werden.
Ich stimme außerdem zu, dass die EOS GmbH Electro Optical Systems (EOS) mir an die oben angegebene E-Mail-Adresse auch Newsletter oder individuelle E-Mails mit Informationen und Angeboten zu den Produkten und Dienstleistungen von EOS zusendet.

Die vorstehenden Einwilligungen können jederzeit widerrufen werden, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ich kann EOS dazu ein E-Mail an datenschutz@eos.info senden oder mich auch in jeder anderen Form an EOS wenden.
* kennzeichnet Pflichtfelder

Download

Kundenreferenzen zum industriellen 3D Druck mit dem EOS M 290 System

Erfahren Sie aus erster Hand, wie und wo das industrielle 3D Druckverfahren mit dem System EOS M 290 die schnelle, flexible und kostengünstige Produktion von Bauteilen aus Metallwerkstoffen ermöglicht.

Weitere Inhalte

Software

EOS-Softwarelösungen unterstützen den kompletten Prozess sowie die Qualitätssicherung der gesamten Fertigungskette

EOSTATE MeltPool Monitoring für EOS M 290

EOSTATE MeltPool liefert hochauflösende Daten für Prozessentwicklung und Qualitätskontrolle

Service

Weltweiter Service für alle Leistungs- und Lebensphasen Ihrer Additiven Fertigungssysteme

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.