EOS M 290 - Industrieller 3D-Druck von hochwertigen Metallteilen direkt aus CAD-Daten

Die EOS M 290 bietet ein intuitives Bedienkonzept, umfangreiches Monitoring und optimiertes Prozessgasmanagement

EOS M 290 (Quelle: EOS)
EOS M 290 (Quelle: EOS)
Mit einem Bauvolumen von 250 mm x 250 mm x 325 mm ermöglicht die EOS M 290 eine schnelle, flexible und wirtschaftliche Herstellung von Metallbauteilen direkt aus CAD-Daten. Eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche, das intelligente Softwarekonzept aus offenen Parametereditoren und standardisierten EOS-Fertigungsparametern sowie das verbesserte Filtersystem sind speziell auf das Fertigungsumfeld ausgelegt.

Leistungsfähigkeit 

Dank seines robusten Designs und des leistungsstarken 400-Watt-Faserlasers arbeitet das System tagein tagaus leistungsfähig.

Reproduzierbare Bauteilqualität

Die außergewöhnliche hohe Strahlqualität des Laserspots und die hervorragende Detailauflösung eignen sich ausgezeichnet für die Herstellung hochkomplexer DMLS-Komponenten, die homogene Bauteileigenschaften von Teil-zu-Teil, Auftragzu-Auftrag und Maschine-zu-Maschine aufweisen.

Breites Werkstoffportfolio

Die breiteste Palette an validierten Materialien und Prozessen, die auf dem Markt verfügbar ist, deckt alle Kundenanforderungen ab.

Intuitive Software

Das intuitive, offene und produktive CAM-Tool EOSPRINT ermöglicht die Optimierung von CADDaten für EOS-Systeme. Der EOS ParameterEditor bietet Entwicklern ein umfangreiches und offenes Tool-Set und damit mehr Freiheit für anwendungsspezifische Optimierung.

Umfangreiches Qualitätsmanagement

Die umfangreiche Monitoring-Suite ermöglicht die Qualitätssicherung von allen produktions- und qualitätsrelevanten Daten in Echtzeit. EOSTATEumfasst fünf verschiedene Module: System, Laser, PowderBed, MeltPool und Exposure OT (optische Tomographie).


Technische Daten

EOS M 290

Nutzbares Bauvolumen

250 mm x 250 mm x 325 mm

Lasertyp

Yb-Faserlaser; 400 W

Präzisionsoptik

F-Theta-Linse, Hochgeschwindigkeits-Scanner

Scangeschwindigkeit

bis zu 7,0 m/s

Fokusdurchmesser

100 μm

Stromanschluss

32 A

Leistungsaufnahme

max. 8,5 kW / typisch 3,2 kW

Stickstoffgenerator

integriert

Druckluftanschluss

7.000 hPa; 20 m³/h

 

Abmessungen (B x T x H)

System

2.500 mm x 1.300 mm x 2.190 mm

Empfohlener Aufstellraum

min. 4.800 mm x 3.600 mm x 2.900 mm

Gewicht

1.250 kg

 

Datenaufbereitung 

Software

EOS RP Tools; EOSTATE; EOSPRINT; Materialise Magics RP
mit SG+ und weiteren Modulen

CAD-Schnittstelle

STL. Optional: Konverter zu allen gängigen Formaten

Netzwerk

Ethernet

EOS Qualitätsmanagment-Lösungen für EOS M 290
Monitoring Tools Tabelle

* kennzeichnet Pflichtfelder

Download

Kundenreferenzen zum industriellen 3D Druck mit dem EOS M 290 System

Erfahren Sie aus erster Hand, wie und wo das industrielle 3D Druckverfahren mit dem System EOS M 290 die schnelle, flexible und kostengünstige Produktion von Bauteilen aus Metallwerkstoffen ermöglicht.

Weitere Inhalte

Software

EOS-Softwarelösungen unterstützen den kompletten Prozess sowie die Qualitätssicherung der gesamten Fertigungskette

EOSTATE MeltPool Monitoring für EOS M 290

EOSTATE MeltPool liefert hochauflösende Daten für Prozessentwicklung und Qualitätskontrolle

Service

Weltweiter Service für alle Leistungs- und Lebensphasen Ihrer Additiven Fertigungssysteme

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.