Kv schmal

EOS integriert 3D-Druck in die digitale Fertigungswelt

Umfassende Softwarelösungen für alle Produktionsschritte im industriellen 3D-Druck – von der Datenvorbereitung bis hin zur Qualitätskontrolle

PM Formnext 17 Software EOS CONNECT Content ENG
The factory of the future is digital: EOS solutions for industrial 3D printing enable a highly flexible and efficient production (Source: EOS).

Krailling, 15. November 2017 – EOS, weltweit führender Technologieanbieter für den industriellen 3D-Druck von Metallen und Polymeren, präsentiert auf der formnext 2017 sein umfassendes Softwareangebot. Gezeigt werden unter anderem die neuesten Versionen von EOSPRINT 2 für Job- und Prozessmanagement, EOSTATE für Qualitätssicherung und Prozessentwicklung sowie EOSCONNECT, das Konnektivität im industriellen Maßstab erlaubt. Mit den Softwarelösungen können Unternehmen den industriellen 3D-Druck vollständig in ihre Fertigungsprozesse integrieren und so die Produktion flexibler und produktiver gestalten.

„Wir wissen, vor welchen Herausforderungen unsere Kunden in Bezug auf Industrie 4.0 und den Bedarf an gesteigerter Produktivität stehen“, sagt Dr. Tobias Abeln, Geschäftsführer für Technik und Entwicklung (CTO) bei EOS. „Das EOS-Softwareportfolio unterstützt Unternehmen bei jedem Prozessschritt der additiven Fertigung – von einer integrierten und effizienten Datenvorbereitung mit EOSPRINT bis hin zur Qualitätssicherung mit der EOSTATE-Monitoring-Suite. Mit EOSCONNECT können zudem alle gesammelten Maschinen- und Produktionsdaten in Echtzeit nutzbar gemacht werden.“ Abeln fährt fort: „Dazu bietet EOS eine offene Schnittstelle, die entweder die Integration in intelligente EOS-Anwendungen zur Produktionssteigerung oder aber die Nutzung durch Drittanwendungen ermöglicht. Auf diese Weise schaffen wir die Grundlage für eine tatsächliche Integration additiver Fertigung in industrielle Produktionsumgebungen.“


EOSPRINT 2 – Job- und Prozessmanagement 
EOSPRINT 2 ist ein intuitives, offenes und produktives Tool für die computergestützte Fertigung (CAM), das die Optimierung von CAD-Daten für EOS-Systeme ermöglicht. Zusammen mit Datenvorbereitungssoftware wie SIEMENS NX™ oder Magics bietet EOSPRINT Ingenieuren, die alle Vorteile der additiven Fertigung (AM) mit produktionsreifen Entwürfen voll und ganz ausschöpfen möchten, eine umfassende CAM-Umgebung.

Mit neuen Funktionen wie der Ebenen-Segmentierung und neuen Belichtungsmustern unterstützt EOSPRINT 2 die Integration des industriellen 3D-Drucks in die Serienproduktion. Kunden, die additive Fertigung und maschinelle Nachbearbeitung integrieren möchten, profitieren von der neuen Referenzpunkt-Kalibrierung. Diese Funktion ist entscheidend, um einen einheitlichen Nullpunkt über verschiedene Systeme hinweg, beispielsweise Fräs- oder Drehmaschinen und 3D-Drucker, zu setzen. Ebenso ermöglicht EOSPRINT mit Design-of-Experiments-Expertenfunktionen (DoE) eine verbesserte Material- und Prozessentwicklung.


EOSTATE – Echtzeitüberwachung für den industriellen 3D-Druck
Die EOSTATE Monitoring Suite ist ein automatisiertes und intelligentes Multifunktionstool, das Anwendern in Echtzeit alle produktions- und qualitätsrelevanten Daten zur Kontrolle an die Hand gibt. Es umfasst die folgenden vier Module: System, PowderBed, MeltPool und Exposure OT (optische Tomographie).

EOSTATE Exposure OT ermöglicht die kamera-basierte Überwachung des additiven, metall-basierten Bauprozesses in Echtzeit. Die Lösung bildet das komplette, additiv gefertigte Bauteil im Bauprozess ab, Schicht für Schicht und unabhängig von der Geometrie und Größe des Bauteils. Die Lösung wurde in enger Zusammenarbeit mit dem strategischen EOS-Partner MTU Aero Engines entwickelt, der mit EOSTATE Exposure OT die Kosten für die nachgelagerte, zerstörungsfreie Prüfung im technischen Computertomographen deutlich reduzieren kann, weil potenziell fehlerhafte Teile vorher aussortiert werden.

EOSTATE MeltPool ermöglicht eine transparente Darstellung des komplexen Aufschmelzprozesses. Während des AM-Bauprozesses misst EOSTATE MeltPool die Lichtemissionen des Schmelzbades mithilfe von Sensoren. Mit umfangreicher Hardware wird das Prozesslicht vom reflektierten Laserlicht getrennt. Die daraus gewonnenen Daten werden in der Software weiter verarbeitet und interpretiert. Ideal ist das Tool für Anwender, die ihre Forschung und Prozessentwicklung vorantreiben oder ihre Produktion optimieren wollen.


EOSCONNECT – Konnektivität für die Industrie
EOS-Lösungen lassen sich optimal mit vorhandenen MES/ERP-Anwendungen verbinden, unterstützen aber auch neue digitale Marktplätze und IoT-Plattformen. EOSCONNECT bietet fortschrittliche Möglichkeiten zur Steigerung von Flexibilität und Produktivität: So lassen sich damit Maschinen- und Produktionsdaten sammeln und nahezu in Echtzeit abrufen. EOS hat zudem eine intuitive App für die Darstellung der Daten in einem Dashboard entwickelt. Dies ermöglicht eine umfassende und benutzerfreundliche Überwachung des Maschinenparks.

Diese hohe Konnektivität bietet zwei wesentliche Vorteile: Unternehmen können Produktionsdaten nahtlos an ihre CAQ-Systeme (Computer Aided Quality) übergeben für eine sichere und zuverlässige Nachverfolgbarkeit. Dies unterstützt Unternehmen bei der Validierung ihrer Produktionsprozesse. Gleichzeitig profitieren Firmen von der Transparenz, die die Verfügbarkeit und Visualisierung produktionsbezogener Leistungskennzahlen in Echtzeit ermöglicht. Letztlich hilft eine solch umfassende Konnektivität Unternehmen dabei, ihre Produktivität zu steigern.


Über EOS
EOS ist der weltweit führende Technologieanbieter im industriellen 3D-Druck von Metallen und Kunststoffen. Das 1989 gegründete, unabhängige Unternehmen ist Pionier und Innovator für ganzheitliche Lösungen in der additiven Fertigung. Mit dem Produktportfolio aus EOS Systemen, Werkstoffen und Prozessparametern erzielen Kunden entscheidende Wettbewerbsvorteile im Hinblick auf die Qualität und Zukunftsfähigkeit ihrer Fertigung. Weltweiter Service und umfassende Beratungsangebote runden das Portfolio ab. 

Downloads

Kontakt 

EOS GmbH
Electro Optical Systems
Martin Grebner
Robert-Stirling-Ring 1
D-82152 Munich
Tel: +49 89 893 36-2264
Martin.Grebner@eos.info
 
NX ist ein Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen von Siemens Product Lifecycle Management Software Inc. oder seiner Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern.